So finden Sie die richtige Content-Marketing-Agentur

Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on LinkedIn

Viele Unternehmen stehen irgendwann vor der Entscheidung, ihr Content Marketing entweder selbst zu betreiben oder eine Content-Agentur zu engagieren. Beide Optionen bieten Ihnen Vor- und Nachteile, wobei das Outsourcen deutlich mehr Chancen als Risiken bereithält. Wir verschaffen Ihnen einen Überblick der Vorzüge eines externen Partners und zeigen, auf welche Punkte Sie achten müssen, um die für Sie optimale Agentur zu finden.

Content Marketing Agentur

Content Marketing outsourcen?

Ihre erste Herausforderung besteht darin, sich darüber klar zu werden, welche Content-Marketing-Kompetenzen in Ihrem Unternehmen schon vorhanden sind. Die Verlockung, alles intern zu erledigen, ist natürlich groß. Ein externer Partner bedeutet immer einen Vertrauensvorschuss Ihrerseits, da Sie Ihr Content Marketing in andere Hände geben.

Die Vorteile des Outsourcing überwiegen in der Regel aber die Zugeständnisse, die Sie machen müssen. Agenturen liefern meist das bessere Gesamtpaket, da die wenigsten Unternehmen alle Bereiche des Content-Marketings perfekt abdecken können. Externe Partner dagegen bieten Ihnen für jede Aufgabe erfahrene Fachleute, die Ihr Projekt effizient vorantreiben. Damit sind im Endeffekt oftmals sogar niedrigere Kosten verbunden als mit der unternehmensinternen Variante, für die Sie meist mehr Ressourcen und Personal als ursprünglich geplant benötigen.

Verschaffen Sie sich einen Marktüberblick

Sie sollten sich zunächst einen soliden Überblick über die Marktsituation verschaffen. Da die meisten Content-Marketing-Agenturen unterschiedliche Schwerpunkte setzen, hilft es Ihnen, sich auf die für Ihr Projekt benötigten Kernkompetenzen zu konzentrieren. Zu den unterschiedlichen Agenturtypen gehören SEO-Agenturen, Social-Media-Agenturen, Medien-Agenturen, Inbound-Agenturen und PR-Agenturen, die allesamt das hauseigene Content-Angebot zunehmend ausweiten.

Beachten Sie: Nicht überall, wo Content Marketing draufsteht, ist auch das für Ihre Firma passende Content Marketing drin. Sie werden nicht umhin kommen, jede einzelne Agentur genau darauf abzuklopfen, welche Dienste geboten werden und ob der Markt keine besseren Alternativen bereithält.

Planung, Research und Content

Eine erfolgreiche Content-Marketing-Strategie folgt immer einem bestimmten Schema. Die folgenden Schritte sind für die Zusammenarbeit mit einer Agentur essenziell:

Planung und Forschung: Werden Sie sich zunächst darüber klar, welche Wünsche und Ziele Ihnen für die Marketingkampagne vorschweben. Dabei berücksichtigen Sie Faktoren wie Usecases, Erfolgs-Indikatoren, Themenwelten, Wettbewerber und die jeweilige Zielgruppe. Anschließend prüfen Sie, ob sich Ihre Vorstellungen überhaupt umsetzen lassen.

Untersuchen Sie das Verhalten von Kunden auf Ihrem eigenen Web-Angebot (Onpage-Analyse). Zusätzlich müssen Sie auch das Suchmaschinen-Ranking (Offpage-Analyse) und die Social-Media-Analyse, die das Themenaufkommen in sozialen Netzwerken in Augenschein nimmt, berücksichtigen. Die Konkurrenzanalyse ist ein ebenso wichtiger Faktor für die Vorbereitung erfolgreicher Kampagnen.

Konzeption und Produktion: Mit Ihrem Content-Konzept legen Sie zunächst die Buyer Personas fest, an die sich der Content richtet. Wenn Sie das richtige Thema und die passenden Formate bestimmt haben, folgt der Trigger. Ihre Ausarbeitung zum Lead-Scoring und Nurturing bestimmt, wie Sie Leads effizient filtern und Interessenten zu Kunden konvertieren werden.

Content Curation bietet sich als kosten- und zeiteffiziente Methode an, hochwertige Inhalte zu produzieren. Dazu suchen Sie sich geeignetes Quellmaterial, bereiten es für Ihre Zielgruppe auf und fügen zusätzlich eigene Inhalte hinzu. Ob Ihr Content bei der Zielgruppe gut ankommt, entscheiden die Kanäle des Seedings.

Ihre firmeneigenen Medienkanäle (Owned Media) und Drittanbieterkanäle wie soziale Netzwerke (Earned Media) transportieren Ihre Inhalte zu Ihren potenziellen Kunden. Bei Beiträgen, die besonders hohe Resonanz erzeugen, lohnt sich die Investition in Paid Content. Facebook Ads etwa können die Reichweite nochmals steigern.

Die Qualität Ihres Contents ist der wichtigste Faktor für Erfolg oder Misserfolg Ihrer Marketingkampagne. Schauen Sie sich dazu Arbeiten der Agentur an. Eine Zusammenarbeit lohnt sich nur, wenn Ihnen Ihr externer Partner gute Texter, SEO-Fachwissen und bei Bedarf Multimediaspezialisten bietet. Lassen Sie sich Probeinhalte für Ihr Projekt geben, um die gebotene Qualität besser einschätzen zu können.

Messung des Erfolgs und Auswertung

Die Leistung einer Agentur besteht nicht nur aus der Planung und Umsetzung einer Content-Strategie. Ebenso wichtig ist die anschließende Auswertung. Bevor Sie sich für eine Agentur entscheiden, stellen Sie sicher, dass Ihr potenzieller Partner in Absprache mit Ihnen messbare Erfolgskriterien festlegt. Nur so lassen sich die Fortschritte eines Projekts jederzeit verifizieren.

Regelmäßige, umfangreiche und transparente Analysen über den Verlauf des Projekts sind essenziell für die Erfolgskontrolle. Zudem müssen Sie mit einer Agentur abstimmen, welche Software, etwa für die Marketing Automation, zum Einsatz kommt.

Nehmen Sie die Agentur unter die Lupe

Sammeln und bewerten Sie alle Informationen, die Sie über die Agentur in Erfahrung bringen können. Dazu gehören der Webauftritt, die Social-Media-Präsenz und Testimonials von Kunden, die bereits mit der Content-Agentur zusammengearbeitet haben. Auch das Google-Ranking gibt Aufschluss. Wenn die Suchmaschine die Agentur erst auf Seite 3 oder 4 der Suchergebnisse platziert, wird es mit den SEO-Fähigkeiten des Dienstleisters nicht weit her sein.

Sprechen Sie mit dem Chef und beantworten Sie für sich die folgenden Fragen: Macht er einen seriösen und kompetenten Eindruck, oder verspricht er Ihnen das Blaue vom Himmel? Nimmt er sich Zeit für Sie? Ist er gut erreichbar? All das lässt Rückschlüsse auf die Arbeitsweise des Teams zu, das die Agentur mit Ihrem Projekt betraut. Beim persönlichen Eindruck sollten Sie auch auf Ihr Bauchgefühl hören.

Ein langer Atem zahlt sich aus

Content Marketing ist eine ganzheitliche Strategie, die Ressourcen, Planung, Fachwissen und Geduld braucht. Nehmen Sie sich davor in Acht, Anbietern zu vertrauen, die rasche Erfolge versprechen. Schnellschüsse sind mittel- und langfristig meist kontraproduktiv.

Beim On-Site-Content-Marketing dauert es in der Regel mindestens ein halbes Jahr, bis sich die ersten klaren Erfolgstendenzen abzeichnen. Der Off-Site-Sektor benötigt sogar 6 bis 12 Monate. Evaluieren Sie die infrage kommende Agentur daher genau, bevor Sie sich an diese binden. Nur mit einem zu Ihrem Unternehmen passenden Partner wird Ihr Content Marketing erfolgreich.

 


Sie wollen Content? Wir sindf die Experten! – Kontakt aufnehmen