Link Farming

Unter diesem Begriff versteht man das gegenseitige Verlinken von Websites mit dem Ziel, ein höheres Ranking in den Suchmaschinenergebnissen zu erhalten.

Dieser Vorgang basiert auf dem Fakt, dass Google Webseiten nach der Quantität und der Qualität von Links bewertet, die zu einem Webauftritt führen. Theoretisch besitzte eine Website, auf die viel verlinkt wird, eine hohe Popularität bei den Webnutzern womit sich das Suchmaschinen-Ranking verbessert.

Suchmaschinen bewerten diese künstliche Form des Link Buildings als Black Hat SEO und strafen die entsprechenden Domains inzwischen mit dramatischen Rankingverlusten bis hin zur Unsichtbarkeit ab.

Zur Glossarübersicht