URL Shortener

Anbieter wie TinyURL.com oder bit.ly bieten dem User die Möglichkeit lange URLs zu kürzen.

Es gibt viele Gründe eine URL zu kürzen. Zum einen können URLs aus einer sehr langen und komplizierten Kombination von Zahlen und Buchstaben bestehen, zum anderen begrenzt beispielsweise Twitter die Nachrichtenlänge auf 140 Zeichen. Einige URL Shortener bieten zusätzliche Features wie Tracking oder Real-Time-Analytics. Laut Matt Cutts, dem Verantwortlichen für Web-Spam bei Google, haben gekürzte URLs keine negativen Auswirkungen auf die SEO.


Zur Glossarübersicht