Wie Unternehmen das Potenzial ihres Contents verschenken

Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on LinkedIn

Sie haben einen Firmenblog und verschicken E-Mails – strategisch fundiert und an einer Persona ausgerichtet. So weit, so gut, Aufgabe erledigt, Haken an „Content Marketing“. Mit diesem Verständnis von Content Marketing sind Sie weiter als viele Ihrer Mitbewerber, aber Sie verschenken dennoch Potenzial. Wieso? Wenn Sie Ihren Content von einer Inbound-Marketing-Strategie rahmen lassen, generieren Sie bald automatisch Kunden. Klingt zu schön, um wahr zu sein?

Content Marketing: Unternehmen verschenken viel Potenzial

Content Is King!

Große Marken haben es vorgemacht: Im Mittelpunkt steht beim Content Marketing nicht das Produkt, sondern der Inhalt. Wer Energy-Drinks verkauft, erzählt Storys von Extrem-Sportlern. Hersteller von Laufschuhen betreiben Blogs mit Lauftipps. Zu Online-Shops mit Mode gehört selbstverständlich ein Magazin mit Fashion-Trends. Content Marketing setzt auf das natürlich vorhandene Interesse beim potenziellen Kunden.

Dies ist ein enormer Schritt: Laut tönende, werblich anmutende Botschaften weichen relevanten Inhalten – eine Revolution: Content is king! Was viele vergessen: Die Revolution geht weiter…

Marketing Automation: Die Maschine, die Kunden generiert

In vielen Unternehmen bleibt bei der Content-Strategie unberücksichtigt, dass Seitenbesucher die sogenannte Buyer’s Journey durchlaufen. Ein Besucher befindet sich in einer bestimmten Phase: Sucht er nach grundsätzlichen Informationen? Vergleicht er bereits Preise? In jeder Phase sollte der Besucher maßgeschneiderte Inhalte vorfinden, die seinen Interessen und Bedürfnissen entsprechen. Wie erreichen wir das?

Ein wesentliches Element im Inbound Marketing sind Formulare, die Seitenbesucher ausfüllen, um im Gegenzug Inhalte zu erhalten. Bietet beispielsweise ein Versicherer einen E-Book-Download mit einer Checkliste an, was beim Abschluss von Versicherungen zu beachten ist, kann dieser Download mit der Bedingungen verknüpft werden, dass der Seitenbesucher ein Formular ausfüllt. Fragt das Formular die E-Mail-Adresse ab, wird aus dem anonymen Seitenbesucher ein Lead, den wir (je nach Datenschutzbestimmung und Cookie-Richtlinie) fortan tracken können. Die Buyer’s Journey beginnt.

Wenn der Lead nun weitere Formulare ausfüllt und eine bestimmte Aktivität zeigt, können wir sagen, wann er sich zu einem Marketing Qualified Lead oder sogar Sales Qualified Lead entwickelt. Der Schritt vom Sales Qualified Lead zum fertigen Kunden ist nun im Idealfall sehr klein – wenn alle Schritte vorher sorgfältig geplant waren.

Dieser Prozess der Marketing Automation erfordert viel strategisches Know-How. Welche Persona wollen wir ansprechen? Für welche Inhalte interessiert sie sich? Sind diese Fragen kleinlich detailliert beantwortet – ein aufwändiger Prozess! –, ist es letztlich ein Leichtes, die Marketing Automation aufzusetzen, z. B. in HubSpot. Nutzer besuchen Ihre Website, erhalten in jedem Moment die perfekt auf sie zugeschnittenen Inhalte und werden schließlich zum Kunden. Sie haben nun ein System, das skaliert und Ihnen kontinuierlich Kunden generiert. Deswegen gilt tatsächlich: Ihr Content kann mehr!

Sie interessieren sich für Content Marketing, Inbound Marketing und Marketing Automation? Wir beschäftigen uns täglich mit diesen Themenfeldern – aus eigenem Antrieb, für unsere Kunden und für Interessierte. Sie haben Fragen? Wir beantworten Sie gern!

 


Sie wollen Content? Wir sindf die Experten! – Kontakt aufnehmen


Wie Unternehmen das Potenzial ihres Contents verschenken

Gründer & CEO

Gerrit Grunert

Gerrit Grunert ist Gründer und CEO von Crispy Content. Immer unter Strom steckt er voller kreativer Ideen und infiziert damit seine Umgebung. Diese explosive Mischung weiß Gerrit sowohl im Job, als auch in der Freizeit optimal zu nutzen: Während er seit seiner Jugend daran arbeitet, der schnellste Gitarrist der Welt zu werden oder in Radrennen seine Ausdauer testet, zettelt er im Crispy Office die Revolution des Content Marketings an.Unser Team