mail@crispycontent.de
+49 30 208.989.780
Wissen
Content Marketing 101

Die Customer Journey

Ein echter Content Marketer ist ein angenehmer, kompetenter und beflissener Partner des potenziellen Kunden. Dieser befindet sich auf einer regelrechten Safari durch einen schier undurchdringlichen Dschungel von Angeboten. Recht und links lauern Wegelagerer, die Spiegelscherben als Diamanten verkaufen (Seller) oder den arglosen Traveller in einer zeitraubendes und gleichermaßen sinnfreies Gespräch verwickeln wollen (Werber). Gut, wenn man einen verlässlichen und qualifizierten Partner hat, den Content Marketer. Vielleicht ist die Dschungel-Metapher gerade deshalb so passend, weil sich der Nutzer tatsächlich auf einer Reise befindet – auf seiner Customer Journey.

Was ist eine Customer Journey?

Der Weg vom anonymen Nutzer hin zum zahlenden Kunden und begeisterten Fan kann sehr komplex und vielfältig sein. Unsere potentiellen Kunden kommen auf verschiedene Weise und an verschiedenen  Berührungspunkten mit unserem Unternehmen in Kontakt, z.B. durch Werbebanner, Social Media Posts oder E-Mails.

Ebenso variantenreich wie die Berührungspunkte sind, so vielfältig sind auch die Bedürfnisse unseres potentiellen Kunden und so vielfältig sind unsere Angebote zur Befriedigung dieser Bedürfnisse. Dieser Zusammenhang wird in einer Customer Journey dargestellt, denn sie ist die komplette Summe der Erfahrungen, die Kunden im Umgang mit unserem Unternehmen oder unserer Marke machen. Die Customer Journey fasst den gesamten Prozess der Kundengewinnung zusammen, nicht die einzelne Transaktion.

Wie definiert sich eine Customer Journey?

Grob betrachtet lässt sich die Customer Journey in die folgenden Phasen unterteilen:

  • Awareness: Der Nutzer stellt fest, dass er ein Problem. Die Informationen, die er in dieser Phase sucht, sollen ihm dabei helfen, dieses Problem zu konkretisieren. Er wird sich seines Problems bewusst.
  • Consideration: Der Nutzer kann seinem Problem oder seiner angenommenen Lösung einen konkreten Namen geben. Er sucht nun Informationen, die es ihm ermöglichen, das Problem zu lösen. Er evaluiert Problem und Lösungsangebot.
  • Decision: In dieser Phase sucht der Nutzer nach einer konsolidierten Lösung, also einem Produkt oder Service. Er vergleicht die verschiedenen Informationen zu konsolidierten Lösungsangeboten und trifft die Kaufentscheidung.

Es ist selbstverständlich, dass ein einmal gewonnener Kunde in einen wiederkehrenden Kunden verwandelt werden sollte, denn die Kundengewinnungskosten von Neukunden sind im Vergleich zur Bestandskundengewinnung siebenmal höher. Aus pragmatischen Gründen wollen wir uns an dieser Stelle auf die Neukundengewinnung konzentrieren.

Customer Journey Crispy Content®

Customer Journey vs. Konversions-Funnel

Die aus unserer Sicht eher passive Customer Journey des Nutzers lässt sich in eine aus unserer Sicht aktivere Entsprechung übersetzen. Wir gestalten die Journey des Nutzers aktiv wie folgt:

  1. In der Phase der Awareness ist unser Nutzer ein Interessent, der sich beispielsweise mittels einer Suchmaschinenanfrage über Probleme und Lösungen informiert.
  2. In der Consideration evaluiert er als Besucher unserer Website unser Lösungsangebot und qualifiziert sich per Newsletter-Abonnement zum Lead.
  3. In der Decision-Phase qualifiziert sich der Nutzer über die Öffnung individualiserter Mailings und die Besuche korrespondierender Landing Pages zum Marketing bzw. Sales Qualified Lead.
  4. Mit dem Kauf, egal ob digital in einem Online-Shop oder offline per Vertriebsmitarbeiter, wird der ROI erzeugt und der Prozess beendet.

Diese aktive Gestaltung der Customer Journey führt uns zu einem zweiten Konzept, dem Konversions-Funnel.

Wie erstelle ich eine Customer Journey?

1. Voraussetzungen

Sie Customer Journey setzt sich aus einer Vielzahl von Elementen zusammen, doch am Ende des Tages geht es lediglich um Zielgruppe, Kommunikation und die Konversion. Um die Komplexität zu reduzieren und uns auf den Konversionsprozess zu fokussieren, setzen wir voraus, dass Sie schon ein gutes Gefühl für Ihre Zielgruppe entwickelt und diese in einer Persona-Beschreibung niedergelegt haben.

Weiterhin wissen Sie mit Sicherheit, womit Ihr Unternehmen am Ende Geld verdient. Die Transaktion zwischen dem Nutzer und Ihrem Unternehmen ist das endgültige Konversionsziel und beschreibt damit das Ende der Customer Journey. Zumindest, wenn es um das Neugeschäft geht.

In den folgenden Abschnitten gehen wir auf den Konversionsprozess, dem Kern der Customer Journey ein.

2. Ziele setzen

Eine erinnerungswürdige Reise braucht ein Ziel. Wie im ersten Abschnitt beschrieben, haben wir das endgültige Konversionsziel bereits festgelegt. Da sich eine Customer Journey jedoch ohne weiteres über einen Zeitraum von 24 Monate erstrecken kann (wir denken zum Beispiel an Investitionsgüter), erweist es sich als sinnvoll Zwischenziele zu setzen.

Diese Zwischenziele sind ebenso Konversionsziele, allerdings noch keine endgültigen. Mit Zwischenzielen machen wir den Entwicklungsstand des Nutzers sichtbar, denn er qualifiziert sich auf seiner Reise fortwährend. Hat er sich auf der Reise für die richtige Marketingbotschaft qualifiziert, so wird er zum Marketing Qualified Lead. Hat er signalisiert, dass er über die notwendigen finanziellen Ressourcen verfügt, so dass wir an ihn verkaufen können, ist er ein Sales Accepted Lead. Besucht er immer wieder unsere digitalen Angebot, ist ein ein Lead, der für Sales-Angebot empfänglich ist – ein Sales Qualified Lead.

Es gibt keine festgelegten Definition für die Inkarnationen des Nutzers. Handelt es sich beispielsweise um ein komplexes, erklärungsbedürftiges Produkt, so könnten wir uns als Zwischenziel auch einen Educated Lead vorstellen, vielleicht ein Lead, der sich besonders viele unserer Handbücher heruntergeladen hat. Entscheidend ist, dass uns als Qualifikationskriterium eine entsprechende Metrik zur Verfügung steht.

Customer Journey Crispy Content®

3. Phasen der Customer Journey festlegen

Die Phasen der Customer Journey beschreiben die Zeiträume zwischen den jeweiligen Konversionen des Nutzers. Natürlich sind wir bestrebt, diese Zeiträume möglichst kurz zu halten, doch wir wissen aus eigener Erfahrung, dass „Gut Ding Weile haben will“. Es dauert eben, bis der Groschen fällt. In diesen Phasen der Erkenntnis können wir unserem potenziellen Kunden nur partnerschaftlich zu Seite stehen und ihm die passenden, weil für ihn und uns notwendigen Informationen zur Verfügung stellen. Geben Sie sich und Ihren Kunden Zeit.

Entsprechend der Konversionsziele tragen die Phasen der Customer Journey auch individuelle Namen.

Üblicherweise beginnt der Nutzer in der Awareness-Phase, wenn er ein Problem identifiziert hat. Seine Konversion setzt sich fort, zum Beispiel mit einer Education-Phase, in der er sich über verschiedene mögliche Lösungen seines Problems informiert und weiterbildet. Das Ergebnis einer solchen Education-Phase könnte eine Long List von möglichen Problemlösungen sein. In der nächsten Phase der Consideration, evaluiert er die verschiedenen Lösungsangebote und stellt seine virtuelle Shortlist zusammen. Mit dieser Shortlist begibt er sich in die letzte Phase, die Decision, die durch rationales Abwägen objektiver Fakten geprägt ist. An sie schließt sich die finale Transaktion an.

Ähnlich wie bei den Konversionszielen ist es für die Customer-Journey-Phasen wichtig, für deren Erreichen adäquate Metriken zu definieren.

4. Touchpoints definieren

Touchpoints bezeichnet die Orte, an denen Sie Ihren Kunden sich und Ihr Angebot präsentieren und  interagieren. Dazu gehören beispielsweise

  • Website,
  • Chatbot,
  • Email,
  • Soziale Netzwerke,
  • Spotify,
  • Netflix,
  • Websites Dritter oder
  • WhatsApp.

Der Kunde und sein Kommunikationsverhalten bestimmt, wo sie aktiv werden sollten. Dort, wo sie die meisten Nutzer für den geringsten Invest mit der höchsten Wahrscheinlichkeit zur Konvertierung zum Kunden gewinnen, sollten Sie kommunizieren.

Jede Plattform funktioniert anders, bietet Ihnen so unterschiedliche Chancen und  stellt Sie vor verschiedene Herausforderungen. Da das Management der Kommunikation sehr aufwändig sein kann, reduzieren Sie die Touchpoints so weit wie möglich. Fokus ist alles.

5. Aktionen definieren

Der Nutzern führt während der Interaktion mit Ihrer Marke oder Ihrem Angebot Aktionen durch. Dies kann eine Google-Suche nach Ihren Schlüsselwörtern oder ein Klick auf eine Ihrer E-Mails sein. Der Nutzer kann die Aktionen jedoch nur durchführen, wenn Sie Ihm die Möglichkeit ur Interaktion geben. Deswegen optimieren Sie schließlich Ihren Content auf Keywords oder färben Ihren Call to Action besonders kontrastreich ein.

Sie definieren also, welche Aktionen der Nutzer durchführen soll und tun alles dafür, dass er es auch tut – Stichwort Konversionsoptimierung.

6. Motivation definieren

Jedes Aktion ist ein Ergebnis von Ursache und Wirkung. Ebenso ist jede Aktion Ihres Kunden durch eine Emotion motiviert. Die Emotionen Ihres Kunden ändern sich, je nachdem, in welcher Phase seiner Journey er sich befindet.

Die emotionale Triebfeder jeder Aktion Ihres Kunden wird in der Regel durch ein Problem verursacht. Wenn Sie dieses kennen, können Sie die richtigen Lösungen zur richtigen Zeit bereitstellen, so dass Sie die Beziehung zwischen sich und Ihrem potenzielle Kunden positiv aufladen.

7. Einwände definieren

Einwände sind die Gründe, wegen derer die Konversion oder die finale Transaktion verhindert wird. Die Gründe dafür können vielfältig sein: Die Website lädt zu langsam, das User Interface wird nicht korrekt bedient, die Botschaft nicht verstanden. 

Aus vertrieblicher Sicht sind die Einwände immer dieselben:

  • „Die Lösung passt nicht zu unserem Problem.“
  • „Die Lösung ist zu teuer.“
  • „Der Lösungsanbieter hat keine Ahnung.“
  • „Der Lösungsanbieter passt nicht zu uns.“

In der Einwandsbehandlung behaupten wir das Gegenteil, illustrieren das anhand nachvollziebarer Beispiele und treten den Beweis an.

Customer Journey Crispy Content®

Die Zusammenfassung

Eine Customer Journey ist ein idealtypisches Modell der Konversion eines Nutzers zum Kunden. Sie ist ein These, die getestet werden muss – durch Analytics. Wie viele Menschen klicken beispielsweise auf Ihre Website und brechen aber dann vor dem Kauf ab? Die Analyse der Ergebnisse kann Ihnen zeigen, wo Kundenbedürfnisse nicht erfüllt werden. Indem Sie sich diesem Thema nähern, können Sie sicherstellen, dass Sie eine wertvolle Information vermitteln und deutlich machen, dass die Menschen mit Hilfe Ihres Unternehmens Lösungen für ihre Probleme finden können.

Zuletzt aktualisiert am 31.03.2020 um 15:35 Uhr.

Noch Fragen?

Jetzt Kontakt aufnehmen

Los geht’s
Kontakt

Get in Touch!

Twitter

Profile

LinkedIn

Profile

Xing

Profile

Medium

Magazine

Crispy Content® Newsletter

100% Crispy Content® und 100% Spam-frei!

Anmelden

Weitere Themen, die Dir gefallen könnten

In 10 Schritten zur perfekten Website-Content-Strategie | 1

Ein Leitfaden für Marketer, die eine Website-Content-Strategie erstellen. Im ersten Teil geht es um Ziele, Zielgruppen, Positionierung, Themen und Formate.

Content Marketing: Die SEO-Hacks von Neil Patel – Teil 1

Ihr wollt das Suchmaschinenranking eurer Website verbessern? Wir stellen euch in unserer Serie die wichtigsten SEO-Tipps von Digital-Experte Neil Patel vor.

GRATIS Online-Kurs: "Making Content” (7 Lektionen)

Ein Online-Kurs mit 7 Lektionen, um schnell, einfach und günstig hochwertigen, digitalen Content zu produzieren.

In 10 Schritten zur perfekten Website-Content-Strategie | 2

Ein zweiteiliger Leitfaden für Content Marketer, die eine Website relaunchen. Im zweiten Teil geht es um Features, Strukturen, Keywords und Governance.

15 Content Tools, auf die wir 2020 nicht verzichten | 2

Wir stellen die Tools vor, mit denen wir bei Crispy Content® die Content-Produktion realisieren. Heute: Content Production und Content Distribution.

15 Content Tools, auf die wir 2020 nicht verzichten | 1

Wir stellen die Tools vor, mit denen wir bei Crispy Content® die Content-Produktion realisieren. Heute: Content Discovery und Content-Planung.

Post COVID-19: 10 Gründe für Deutschland als nächsten Markt

Es wird eine Zukunft nach COVID-19 geben - und die sieht in Deutschland wahrscheinlich vielversprechender aus als in den meisten Ländern der Welt. Wir zeigen Ihnen warum!

How-to: Content-Produktion für Blogs mit Airtable

In diesem ausführlichen Tutorial zeigen wir Ihnen, wie sich auch komplexe Content-Produktions-Projekte in Airtable realisieren lassen.

"Autohäuser brauchen Social-Media-Marketing"

Das KfZ-Gewerbe ist von der Corona-Krise schwer getroffen. Gerrit gibt Tipps, wie die Krise durch Social Media als Chance begriffen werden kann.

Quick-Read: Chet Holmes "The Ultimate Sales Machine"

Lesen Sie hier die wichtigsten Highlights des Buches von Chet Holmes, das die Marketing- und Vertriebs-Branche wie kein zweites beeinflusst hat.

10 Jahre Content-Marketing-Agentur – 10 Learnings

Mit unseren zehn Learnings aus zehn Jahren Content-Marketing-Agentur sparen Sie Zeit, Geld und Nerven. Ein guter Grund Sie jetzt zu lesen!

Gerrit Grunert im HubSpot-Interview mit CIO Applications

Was muss ein internationales Unternehmen beachten, wenn es einen deutschen HubSpot-Partner auswählt? Das verrät Gerrit im Interview.

SEO in Real Life

Wir erklären die Funktionsweise von Google in einem kleinen Real-Life-Kammerspiel aus unserem SEO-Workshop. Zu gewinnen gibt es auch etwas!

Methodisches Content Marketing: Wie erstelle ich eine Persona?

Ein Auszug aus Gerrits neuem Buch "Methodisches Content Marketing", der zweite Teil der mehrteiligen Serie zur Persona-Entwicklung – jetzt lesen!

Die digitale Transformation der PR

Wie Public-Relations-Agenturen in 4 Schritten die digitale Transformation meistern. Jetzt im Crispy Content® Blog lesen!

Territory-Chefin Sandra Harzer-Kux im Interview mit Gerrit Grunert

Crispy Content® hat die Territory-Chefin zum Interview gebeten, it’s all about Content Marketing – hier kommt der erste Teil!

Kampagnen-Management 101: Campaign Layering

In diesem Beitrag zeigen wir, wie wir mit der Überlagerung von Performance-Kampagnen kontinuierlich, messbar und effizient Markenwerte kommunizieren.

Crispy Content® unterstützt internationale Kunden

Wir helfen internationalen Unternehmen, mit digitaler Kommunikation den deutschen Markt zu erobern.

Gerrit Grunert im Steinbeis-Interview zu seinem neuen Buch

Gerrit Grunert spricht mit dem Steinbeis-SMI über sein neues Buch "Methodisches Content Marketing". Ein kleines Gewinnspiel gibt es auch!

Methodisches Content Marketing: Die Persona Pt. 1

Ein Auszug aus Gerrits Buch "Methodisches Content Marketing", der erste Teil einer mehrteiligen Serie und eine Verlosung – bravo!

Lunchbreak #3: Fleischappetit = Domke

Wir zeigen euch in dieser Serie, warum Leben & Arbeiten im Friedrichshain so angenehm nah beieinander liegen. Heute alles andere als vegan.

Was macht ein Content Marketing Manager? Pt.2

Du willst Content Marketing Manager bei Crispy Content® werden? Wir erklären Dir im zweiten Teil alle Rollen und Tätigkeiten – join us!

Crispy Content® beim Webtrekk Data Lover Summit 2019

Alle Experten im Daten-getriebenen Marketing an einem Ort – beim Webtrekk Data Lover Summit am 23. und 24. Mai 2019 in Berlin. Jetzt Tickets sichern!

Lunchbreak #2: Die Restaurants um den Boxhagener Platz

Die Crispy Locals zeigen euch in dieser Serie, warum Leben & Arbeiten im Friedrichshain so angenehm nah beieinander liegen. Heute der Boxhagener Platz!

Was macht ein Content Marketing Manager? Pt.1

Du willst Content Marketing Manager bei Crispy Content® werden? Wir erklären Dir im ersten Teil, wie das Unternehmen funktioniert – join us!

Lunchbreak #1: Friedrichshain und seine Delis

Die Crispy Locals zeigen euch in dieser Serie, warum Leben & Arbeiten im Friedrichshain so angenehm nah beieinander liegen: Heute die wichtigsten Delis!

ROI driven Content Marketing

Kreativer Content, analytisches Prozessdenken und technische Expertise – das ist ROI driven Content Marketing. So fluten Sie Ihren Conversion Funnel!

Content Marketing Tuesday 2019

Die Institution des Content Marketings ist auch 2019 mit hochkarätigen Speakern besetzt – am 22.01.19 um 19:00, hosted by Serviceplan. Jetzt anmelden!

Reputation Marketing und der ROI

Reputationsmanagement ist das Management einer Krise, Reputation Marketing ist die Nutzung einer Chance. Warum das so ist? Einfach weiterlesen.

Was kostet eine Content-Marketing-Strategie?

Eine der in unserem Agentur-Alltag meist gestellten Fragen seitens des Kunden lautet: "Was kostet eine Content-Marketing-Strategie"? Wir geben die Antwort!

Mandantengewinnung mittels Account Based Marketing

Der Mix aus Social Media, Outbound und Content Marketing ist auch für die Mandantengewinnung im Rechtsbereich eine skalierbare Option. So geht's richtig!

E-Book-Quickcheck: "Employee Advocacy 101"

Die eigenen Mitarbeiter als skalierbare Marketing- und Vertriebseinheit einsetzen?! Eine grandiose Idee, die wir in unserem E-Book-Quickcheck vorstellen.

Mo' Money, No Problems – der Live-Mitschnitt vom Searchmetrics Summit

Wie du mit der optimalen Customer's Journey den Kampf um den Kunden gewinnst – das und vieles mehr in unserem Mitschnitt vom Searchmetrics Summit 2017!

E-Book-Quickcheck: "The Complete Guide to Account Based Marketing"

Die richtig großen B2B-Deals angelt man sich durch Account Based Marketing. Wir stellen den ultimativen ABM-Guide vor!

Talent Excellence: Gerrit Grunert im Interview

Content Marketing ohne echte Talente funktioniert nicht. Talent Excellence ist die Methode zur Personalführung im Content Marketing. Mehr im Interview!

Webinar: Reclaim your Customer

Kunden gewinnen, binden und halten: Wir zeigen in unserem Webinar, wie ROI driven Content Marketing ins E-Commerce-Business integriert wird. Jetzt anmelden!

Webinar: Mo‘ Money – Leadgenerierung und Qualifikation mit Inbound-Marketing-Webinaren

Leads generieren und qualifizieren mit Hilfe von Webinaren – am 1. Juni 2017 um 11 Uhr zeigen wir gemeinsam mit GoToWebinar, wie es geht!

Webinar: KPI driven Content Marketing

Wie gelingt es Marketern, bei Google auf Position 1 zu ranken? In unserem Webinar "KPI driven Content Marketing" zeigen wir, wie es geht.

Marketing Automation – von der Persona zur Personalisierung

Personas sind wichtig, aber wie verbreiten Sie Ihre Nachricht unter Ihrer Zielgruppe? Personalisierung als ein Element der Marketing Automation hilft.

Checkliste: Konkurrenzanalyse im Content Marketing

Nur wer seine Konkurrenz im Blick hat, richtet seine Content-Marketing-Strategie gezielt aus. Doch wie gehe dabei am besten vor? Eine Checkliste.

Return On Content-Marketing-Investment

Sie haben in eine Content-Marketing-Strategie investiert. Doch hat sich das überhaupt gelohnt? Wir zeigen, wie Sie den ROI im Content Marketing berechnen.

Conversion-Optimierung im Content Marketing

Conversion ist im performance-orientierten Content Marketing alles. Wir zeigen, wie Sie die Conversion Rate im Rahmen der Lead-Generierung optimieren.

Content Marketing: von der Strategie zur Kampagne und zurück

Kampagnen sind die Herzstücke innerhalb einer Content-Marketing-Strategie und nicht selten das Salz in der Suppe. Ein Rezept zum Nachkochen.

So finden Sie die richtige Content-Marketing-Agentur

Eine geeignete Content-Marketing-Agentur zu finden, ist gar nicht so einfach. Das sind unsere Insider-Tipps:

Quick-Check: "Global Content Impact Index"

Die interessantesten E-Books aus dem Content Marketing im Quick-Check von Crispy Content. Heute: „Global Content Impact Index“ von acrolinx.

Content Marketing 2017 - Top Chancen für den deutschen Mittelstand

Interesse an Content Marketing und Digitalisierung? Sprechen Sie uns an und nutzen mit uns gezielt Ihre Chance performance-orientierten Content-Marketings

Predictive Lead Scoring – ein Blick in die Zukunft

Nutzen Sie das Predictive Lead Scoring und wagen Sie einen Blick in die Lead-Kristallkugel. Die datenbasierte Bewertung von Sales-Chancen im Überblick.

5 Quellen für mehr Content-Marketing-Skills

Content Marketer sind nur so gut wie ihre Ausbildung. Diese Anlaufstellen bieten für jedes Level smarte Weiterbildungsoptionen.

Big Data im Content Marketing

So nutzen Unternehmen die Möglichkeiten von Big Data, um Kunden besser zu verstehen, gezielter auf Bedürfnisse einzugehen und schneller zu reagieren.

Strategen braucht das Content-Marketing-Land

Wer ins Content Marketing investieren möchte, braucht eine maßgeschneiderte Strategie. Wir zeigen, wie Sie dabei vorgehen sollten.

Lead Scoring: Die hohe Kunst des B2B-Marketings

Lernen Sie die hohe Kunst des Lead Scorings, um Ihre potentiellen Kunden besser einzuschätzen und die Lücke zwischen Marketing und Sales zu schließen.

Quick-Check: "America’s Most Successful Startups"

Die besten E-Books aus dem Content Marketing im Quick-Check von Crispy Content. Heute: „America's Most Successful Startups“ von Oliver Samwer & Max Finger.

Lead Nurturing – das Einmaleins der Neukundengewinnung

Was brauchen Unternehmen, um Neukunden zu gewinnen? Ein gute Strategie und Geduld. Doch wer das Lead Nurturing beherrscht, ist der Konkurrenz voraus.

Social Media Marketing in Pharmaunternehmen

Warum sollten gerade Pharmaunternehmen ins Social-Media-Marketing investieren? Wir haben gleich 5 gute Gründe!

Content Marketing – der Turbo im E-Commerce

Content Marketing im E-Commerce? So können Onlineshops ihre potenziellen Kunden von sich überzeugen – und das bereits zu Beginn der Buyer's Journey.

Kann guter Content günstig sein?

Content Marketing ist eine Investition – und guter Content wächst wie Geld nicht an Bäumen. Wann sollten Sie auf Qualität setzen und wo können Sie sparen?

Interview: Content Marketing im E-Commerce

Content Marketing im E-Commerce: Was sind die Hürden und warum sollten sich Unternehmen am Content Commerce versuchen? Gerrit Grunert im Interview.

Content Marketing im E-Commerce

Content ist der beste Verkäufer. Doch wie geht Content Marketing im E-Commerce richtig? 5 Beispiele für exzellenten Content im B2C-Online-Handel!

Newsletter individualisieren: E-Mail-Marketing Excellence

Newsletter individualisieren und die Klickrate steigern? So bedienen Sie die Interessen der Nutzer – für ein konversionsstarkes E-Mail-Marketing!

Die 3 gröbsten Content-Marketing-Fehler

Schlechtes Content Marketing fällt regelmäßig durch dieselben Fehler auf. Drei davon sind besonders gravierend.

Storytelling – das Gehirn braucht Geschichten

Storytelling und Spiegelneuronen? Wir zeigen, wie du neurowissenschaftliche Erkenntnisse nutzt, um Geschichten zu erzählen, die deine Kunden begeistern.

Strategisches Content Management 101

Ein kleine Einführung in das strategische Content Management. Du hast Interesse? Dann ab zu Crispy Content – der Marketing-Automation-Agentur aus Berlin.

Content Marketing Excellence – das neue E-Book von Crispy Content

Das neue kostenlose E-Book zum für Einsteiger ins automatisierte und performance-orientierte Content Marketing. Inklusive Research, Strategie und Analytics!

Content Marketing Manager in a Week – die Crispy Academy

Du gehörst zur Generation Y, möchtest Content Marketing Manager werden und hast davon keine Ahnung? Kein Problem, in einer Woche haben wir dich soweit!

Webinar zum Lead Management im Content Marketing

Jetzt zum kostenlosen Webinar: "Mo' Money – Leadgenerierung und Qualifikation mittels Content Marketing" anmelden:

Der moderne Mitarbeiter als Entrepreneurial Employee

Unternehmen und seine Mitarbeiter stehen kontinuierlich vor neue Herausforderungen. Es gilt, Mitarbeiter als Entrepreneurial Employees zu fördern.

E-Mail-Marketing-Trends im E-Commerce

Wer im E-Mail-Marketing Trends verschläft, sieht die Konkurrenz an sich vorbeiziehen. Diese 7 Punkte müssen Online-Händler im Blick haben.

5 Zeichen dafür, dass Sie ein Webinar halten sollten

Webinare eignen sich hervorragend, um Leads zu generieren. Bei Marketing-Kampagnen bleiben sie oft außen vor – zu Unrecht.

Millenials – klassisches Marketing vs. Content Marketing

Jede Generation ist unterschiedlich empfänglich für Marketing. Millennials zeigen uns: Marketer erreichen ihre Ziele am besten mit Content Marketing.

Lead Nurturing & Lead Intelligence im Content Marketing

Das Webinar Recording mit Crispy Content, HubSpot & Unbounce: „Mo' Money - Leadgenerierung, Lead Nurturing & Closing“ – jetzt gratis anschauen!

Content Marketing für Generika-Hersteller

Ratiopharm, Fresenius und Stada im Content Marketing Quick-Check der Generika-Hersteller!

Webinar: Lead-Generierung, Lead Nurturing & Closing

Crispy Content, HubSpot & Unbounce: „Mo' Money - Leadgenerierung, Lead Nurturing & Closing“ – das Webinar jetzt gratis anschauen!

Mobiles Internet – die Folgen für Ihr Inbound Marketing

Inzwischen gehen mehr Nutzer mobil in das Internet als über ihren PC. Dies hat auch Folgen für Ihre Inbound Marketing Strategie.

Inbound Marketing im Personalmanagement

5 Gründe, warum Inbound Marketing für erfolgreiches Human Ressource Management im Daily Business des Personalers unersetzlich ist.

Content Curation im Content Marketing

Content Curation gehört zum gesunden Content Marketing Mix, denn hier finden Objektivität und Ökonomie zusammen. Wir zeigen, wie man es richtig macht.

Die Social-Media-Analyse – Marktforschung reloaded

Die Social Media Analyse interpretiert das Thema Marktforschung neu. Wir zeigen warum.

6 Argumente für Versicherer, Content Marketing zu betreiben

Wir befassen uns in unserem Branchencheck mit der Frage, welchen Stellenwert Content Marketing bei Versicherern einnimmt.

5 Argumente für Finanzvertriebe, Content Marketing zu betreiben

Welche Content Marketing-Strategien verfolgen Unternehmen, die sich mit Versicherungen, Vermögensanlagen und Finanzierungen beschäftigen?

Off-Page-Analyse: Qualität & Quantität deiner Keywords

Wir zeigen dir unter anderem, welche Daten für deine Keyword-Strategie wichtig sind, wie du diese erhältst.

CrispyHub – Das war unser Webinar mit HubSpot

Am 4. September 2014 konnten wir in Kooperation mit Hubspot unser erstes Crispy Content Webinar präsentieren! Jetzt die Aufzeichnung sehen!

5 Gründe, warum Hotelketten Content Marketing betreiben sollten

Im Crispy Content Branchencheck zeigt sich, dass Hotelgruppen Content Marketing bisher vernachlässigen.

Mit 6 Bausteinen zur erfolgreichen Lokalisierung

In unserer Checklist haben wir zusammengestellt, aus welchen 6 Bausteinen sich eine hochwertige Full-Service Lokalisierung zusammensetzt.

Erfolgreiches Blogging: 5 starke Beispiele

Wir haben fünf Blogs zusammengetragen, die in ganz unterschiedlichen Bereichen erfolgreich sind.

4 Gründe, warum Reiseveranstalter Content Marketing betreiben sollten

Im Crispy Content Branchencheck überprüfen wir, was Unternehmen einer bestimmten Sparte mit Content Marketing erreichen können.

Crispy Content & HubSpot Webinar: "Content ist der beste Verkäufer"

Mit Content Kunden gewinnen und Umsatz generieren - wir zeigen euch, wie es geht!

In 7 einfachen Schritten zum perfekten Long-Tail Keyword

Wie kannst du effizient und langfristig dein Ranking steigern, ohne Geld dafür auszugeben? Wir zeigen es dir!

Storytelling-Kompetenz-Check: So erkennst du Content Marketing-Talente

Woran kann festgemacht werden, ob eine Agentur Storytelling-Potential besitzt? Wir haben die wichtigsten Indikatoren zusammengestellt!

Content Marketing auf Instagram: 5 gelungene Beispiele

Wir zeigen dir, wie du die Content-Marketing-Strategie deiner Brand mit Hilfe von Instagram umsetzen kannst.

Content Marketing: 9 Tipps zur Blog-Promotion

Networking, Social Media Marketing und Reposting: So seedest du deinen Blog-Content richtig!

In 6 Schritten zum erfolgreichen Content-Marketing-Kreislauf

Diese 6 Schritte helfen dir, deinen Content-Marketing-Kreislauf zu entwickeln: Planning, Research, Concept, Production, Seeding, Analytics.