mail@crispycontent.de
+49 30 208.989.780
Blog

Decoded: Digital-Marketing mit Ann Handley – Teil 2

Wer sich mit Content Marketing beschäftigt, weiß: Im World Wide Web gibt es jede Menge geballtes Wissen, Experten-Tipps und Trainings zu SEO und SEM, Social Media Marketing, Content-Strategien, Linkbuilding und vieles mehr. Nur bleibt im Alltag oftmals keine Zeit, all diesen Digital-Experten und Plattformen zu folgen. Deshalb haben wir unsere Blogserie „Decoded“ ins Leben gerufen. Jeder Beitrag ist einem anderen Spezialisten und seinem Input zu einer Thematik aus dem Online Marketing gewidmet. In diesem Artikel schauen wir uns an, welche Tipps Content-Marketing-Expertin Ann Handley bereithält.

Ann Handley Digital Marketing Crispy Content®
Ann Handley Digital Marketing Crispy Content®

Ann Handley: die Content-Marketing-Spezialistin

Ann Handley kennt sich mit Content Marketing aus: 1997 gründete sie die erste Wissensplattform zum Thema Digitales Marketing, ClickZ, und verkaufte sie nur drei Jahre später. Sie veröffentlichte mehrere Bücher, darunter zwei Bestseller über das Schreiben von digitalem Content sowie über erfolgreiches Online-Marketing. Außerdem ist sie Chief Content Officer bei MarketingProfs, einem renommierten Weiterbildungsinstitut für Marketingexperten. Der Newsletter ihres Unternehmens erreicht 675.000 Abonnenten, auf Twitter folgen ihr über 450.000 Abonnenten. Weitere Details zu ihrem Karriereweg findet ihr in unserem Beitrag „Digital Marketing mit Ann Handley – Teil 1“.

In unserer Decoded-Reihe haben wir uns übrigens schon mit einigen erfahrenen Digitalexperten beschäftigt, darunter Neil Patel (SEO), Michael A. Stelzner (Social Media Marketing), Gary Vaynerchuck (Content Marketing), Noah Kagan (E-Mail-Marketing) sowie Brian Dean (Content Marketing und SEO) – jeweils in zwei Beiträgen.

New call-to-action

Tipp 5: Wie ihr zündenden Content für Instagram schreibt

Instagram ist für viele Unternehmen ein unverzichtbarer Kanal innerhalb ihrer Social-Marketing-Strategie. Sie können hier andere Zielgruppen ansprechen als beispielsweise auf Facebook, LinkedIn oder TikTok. Dabei hat jedes soziale Netzwerk seine eigenen Regeln. Ann Handley nutzt Instagram seit vielen Jahren für ihr Brand Marketing, ohne hier etwas zu verkaufen. Trotzdem generiert sie dadurch direkte Umsätze, wie sie in ihrem Blogbeitrag „How to Write for Instagram“ schreibt. Sie erzählt auf dem Tool eine Geschichte über ihre Person und konnte so bereits über 23.000 Abonnenten für sich begeistern.

Erzählt, wer ihr seid

Damit Content auf Instagram ankommt, empfiehlt sie folgendes:

  • Schreibt sympathisch und freundlich, aber nicht persönlich. Instagram ist weder LinkedIn noch ein persönliches Tagebuch.
  • Überlegt euch, welche Geschichte ihr erzählt: Inwieweit unterstützt sie das Image eures Unternehmens? Inwieweit zeigt sie, wer ihr seid?
  • Denkt ebenso darüber nach, wie Menschen die Interaktion mit euch wahrnehmen sollen.

Nutzt Bildunterschriften als wertvolles Content-Element

Veröffentlicht nicht nur einfach Bilder, sondern verseht sie mit einer Bildunterschrift. Dabei können euch vier Fragen helfen:

  • Was passiert außerhalb des „Rahmens“?
  • Was geht in eurem Kopf vor?
  • Macht das Bild mit mehreren Sinnen erlebbar, indem ihr beispielsweise beschreibt, wie etwas riecht, schmeckt, sich anhört oder sich anfühlt.
  • Setzt Humor ein, um eure Leser zum Schmunzeln zu bringen. Wie das geht, zeigt Ann Handley in diesem Instagram Post.

Behaltet eure Zielgruppe im Blick

Schreibt darüber hinaus im 1-1-1-Modus: Eine Idee für eine Person zu einem bestimmten Zeitpunkt. Welche Art von Content wird eure idealen Kunden am meisten begeistern? Und mit welchen Inhalten zeigt ihr ihnen, dass sie auf eurem Profil genau richtig sind?

In ihrem Bestseller „Content Rules“ bezeichnet Ann Handley Instagram als eine der besten Plattformen, die sie je gesehen hat: „Das soziale Netzwerk gibt uns Muggles [gewöhnlichen Menschen, Anm. d. Red.] Zauberstäbe in die Hand.

Leseprobe Buch "Methodisches Content Marketing" von Crispy Content

Tipp 6: Worauf es beim Newsletter wirklich ankommt

Was bei einem Newsletter wirklich wichtig ist, so Ann Handley, ist nicht die „News“ (der Inhalt), sondern der „Letter“ (die Art des Schreibens). Mit dieser Herangehensweise stieg die Zahl ihrer Abonnenten innerhalb von drei Jahren von rund 2.000 auf über 45.000. Was sie in diesen drei Jahren gelernt hat, beschreibt sie im dazugehörigen Blogbeitrag „What I Learned in 3 Years of Writing A Newsletter“.

Qualität geht über Quantität

Zunächst ein altbekannter Tipp, der weiterhin Gültigkeit hat: Qualität ist wichtiger als Quantität. Ann empfiehlt, mindestens aller zwei Wochen einen Newsletter zu veröffentlichen. Wem es möglich ist, der kann auch wöchentlich schreiben. Von einer monatlichen Frequenz rät die Content-Expertin jedoch ab – das Risiko ist zu groß, dass die Abonnenten einen vergessen.

Macht euch einen Plan und schreibt regelmäßig

An diesem Punkt ist Disziplin gefragt: Wenn ihr nur schreibt, wenn ihr etwas zu sagen habt, dann werdet ihr immer wieder Ausreden finden, keinen neuen Newsletter zu veröffentlichen. Ann nutzt das Bild eines Eichhörnchen, das nicht faul auf der Couch sitzt und auf die nötige Motivation wartet, um draußen nach Futter zu suchen. Es ist einfach unterwegs und gräbt nach Essbarem. 

Den größten Erfolg in puncto Öffnungsrate, Weiterleitungen und Kommentaren hatte Ann mit Newslettern, in denen sie eigentlich gar nichts zu sagen hatte. Im September 2018 schrieb sie beispielsweise über Versprechen, die man sich selbst macht und einhalten sollte. Und wie schwer ihr das angesichts der damaligen persönlichen Ereignisse fiel. Damit bewegte sie ihre Leser, sprach in deren Leben hinein.

New Call-to-action

Seid offen für Inspirationen an jeder Ecke

Schreiben ist ein kreativer Prozess, der beginnt, lange Zeit, bevor ihr das erste Wort in die Tasten haut. Erfahrene Autoren sammeln zunächst Ideen und Inspirationen aus dem Alltag: eine unbedeutende Begebenheit, den Kommentar eines Kollegen oder Fetzen aus einem Gespräch, während ihr an der Schlange im Supermarkt wartet. 

Wenn ihr nach Verbindungen zwischen diesen Ideen und euren Inhalten sucht, könnt ihr euren Lesern die Dinge näher bringen und sie beispielsweise durch Analogien stärker in die Thematik eintauchen lassen.

Schreibt unterhaltsamen Content, um langfristige Beziehungen zu euren Lesern aufzubauen

Das Wichtigste bei einem Newsletter ist Ann Handley zufolge das Schreiben, die Art und Weise, wie ihr euren unterhaltsamen, informativen Content an die Leser bringt. Technik und Optimierungen spielen auch ihre Rolle – in erster Linie sind es jedoch eure Worte, die eure Leser in den Bann ziehen. 

Dabei geht es nicht um elegante Prosa, sondern um eine ehrliche Stimme, eure Persönlichkeit, eure Sichtweise auf die Dinge. So könnt ihr langfristige Beziehungen zu euren Abonnenten aufbauen, die den Newsletter dann auch gerne an Freunde und Bekannte weiterempfehlen.

Weitere Tipps für die Ausgestaltung von Newslettern – insbesondere in Zeiten einer weltweiten Pandemie – findet ihr in Anns Blogbeitrag „17 Non-negotiable Things Your Email Newsletter Needs Right Now“.

Besser pitchen: Das Manual für den perfekten Pitch-Workshop

Tipp 7: Was einen genialen Call-to-action ausmacht

„Don’t play too safe“ – so könnte man Ann Handleys Herangehensweise ans Marketing und insbesondere ans Onlinemarketing beschreiben. Die erfolgreichsten Ideen entstehen oftmals aus einem Witz, einem Jux heraus. Eine verrückte Idee, die am Ende einer langen Brainstorming-Session das Licht der Welt erblickt, ein wagemutiger Slogan, ein riskantes Unterfangen. Nur so ist es möglich, aus der Masse herauszustechen.

Warum „Call Larry“ ein Verkaufshit ist

Als Beispiel führt Ann den Call-to-action auf einer Website der Currituck County Wirtschaftsförderung in North Carolina an. Dort findet ihr zwei CTAs: einen gewöhnlichen, der „Find Property“ lautet, und einen einzigartigen mit dem Titel „Call Larry“. 

Larry ist niemand geringeres als der Leiter der Wirtschaftsförderung selbst – und er geht auch wirklich ans Telefon, wenn man die dahinterliegende Nummer anruft. Die Idee dafür war zunächst auch als Witz gedacht: „Meet Cliff“.

Warum ist dieser CTA so einzigartig? Einerseits, weil der Call-to-action wirklich zu einem „Call“ (Anruf) aufruft. Zweitens, weil Telefonate in der heutigen Zeit fast schon altmodisch sind. Dabei passt diese etwas altmodische Herangehensweise auch zu Currituck – sie reflektiert die Persönlichkeit dieser Region. 

Deshalb wurde der „Call Larry“-CTA auch in alle andere Werbematerialien der Behörde übernommen: auf Larrys Visitenkarte sowie auf Plakaten. Auch der Newsletter ist persönlich von Larry formuliert.

Die Tipps für einen genialen CTA stammen aus Anns Blogbeitrag „The Best Marketing CTA and Why It Works So Well“.

[GRATIS E-Book]: Website Content Strategie

Tipp 8: „Tell me without telling me“ – So schreibt ihr bewegenden Content

Wer den ein oder anderen Autorenratgeber gelesen hat, kennt den Satz „Show, don’t tell“. Oder wie Ann Handley es formuliert: „Tell me without telling me“ – erzählt mir etwas, ohne es mir zu erzählen. Dieser Rat gilt nicht nur für literarische Werke, sondern auch im Content Marketing. Als erfahrene Autorin kennt sich Ann mit dem Schreiben aus. Sie setzt auf klar strukturierte Texte, die lebendig und bewegend klingen.

Was ihr von einer Stinkwanze lernen könnt

Die Journalistin Kathryn Schulz veröffentlichte im März 2018 einen Artikel in „The New Yorker“, der sich um Stinkwanzen drehte und Ann Handley aus mehreren Gründen begeisterte. Der Autorin war es gelungen, wissenschaftliche Fakten über dieses Insekt auf verständliche Weise und humorvolle Weise rüberzubringen. Dafür nutzte sie Bilder und Metaphern sowie Analogien, die den meisten Menschen bekannt sind. Ein Beispiel:

„Of the five-thousand-odd species of stinkbug in the world, the brown marmorated kind is the most destructive, the most annoying, and possibly the ugliest […] Its head is unusually small, even for an insect, which gives it an appropriately thuggish look.“

„Von den 5000 Stinkwanzenarten, die es in der Welt gibt, ist die braun marmorierte Art die zerstörerischste, störendste und wahrscheinlich die hässlichste […]. Ihr Kopf ist ungewöhnlich klein, selbst für ein Insekt, was ihr ein angemessen klobiges Aussehen verleiht.“

Mit nur wenigen Worten gelingt es Kathryn, ein Bild von dieser Stinkwanze in den Köpfen ihrer Leser zu verankern. Ann Handley empfiehlt in ihrem Blogbeitrag „Making Boring Writing Fun Again“, diese Herangehensweise auch für komplexe B2B-Produkte zu verwenden.

Buch "Methodisches Content Marketing" von Crispy Content

Tipp 4: Warum es Zeit für „Slow Content Marketing“ ist

Slow Content Marketing? In einer Welt, die sich immer schneller dreht? Ja. Denn umfassender Content erzielt nicht nur bessere Ergebnisse in den Suchmaschinen, sondern auch im Hinblick auf ROI. 

Es geht darum, ein Thema aus möglichst vielen Blickwinkeln zu betrachten und dazu die beste Seite im Netz zu erstellen. Das braucht Zeit – deshalb Slow Marketing. In ihrem Blogbeitrag „Why Marketers are embracing long-form storytelling“ beschreibt Ann Handley den Begriff folgendermaßen:

„Slow Content Marketing wird langsam konzipiert, gut ausgearbeitet und führt zu einer stichhaltigen Arbeit, die eine einprägsame Geschichte erzählt. Diese Herangehensweise stützt sowohl Marketer als auch unser Publikum langfristig. Es füllt nicht nur unsere Bäuche mit Unmengen an Staubflocken.“

Einer aktuellen Studie von Orbitmedia zufolge berichten Blogger bei Beiträgen mit einer Länge von 2.000 Wörtern und mehr zu 56,3 Prozent von „starken Ergebnissen“. Bei Artikeln mit einem Umfang bis 1.000 Wörtern liegt dieser Wert nur bei rund 20 Prozent.

A propos Long-form Content: Auch SEO-Experte Brian Dean sieht in längeren, umfassenden Beiträgen enorme Vorteile, insbesondere fürs Linkbuilding.

New call-to-action

Tipp 9: Der P.A.N.D.A Leitfaden für lebendiges Schreiben

Diese eben beschriebene bildliche Sprache – wie kann das für Unternehmen funktionieren? Ann hat hierfür den P.A.N.D.A. Leitfaden entwickelt. 

  • P steht für Prozentangaben und Zahlen, die in einen Kontext gesetzt werden

Bsp.: „14 Prozent von uns glauben, dass Roboter irgendwann die Welt beherrschen – das ist die gesamte Bevölkerung des Bundesstaates Texas, mit ein paar Bezirken in Oklahoma dazu.“ 

  • So wird die Prozentangabe gleich viel greifbarer.
  • A steht für Analogien: Findet Bilder und Vergleiche, die eurer Zielgruppe wohlbekannt sind.

Bsp.: In einem Text für  …

  • N steht für „Nennt die Sache beim Namen“

Bsp.: Statt „das Haus“ lieber „die neue Firmenzentrale in der Liebherrstraße“

  • D steht für „Ditch weakling verbs“: Lasst schwächere Verben wie denken, wissen, verstehen usw. weg. Verwendet stattdessen aktive Verben, die viel Handlung in sich tragen.

Bsp.: Statt „Sie führten die Diskussion lange Zeit fort, bis sie zu einer Entscheidung kamen“ schreibt lieber „Sie diskutierten die ganze Nacht, stritten über die bestmögliche Lösung, argumentierten in unterschiedliche Richtungen, bis sie schließlich eine Entscheidung trafen.“

  • A steht für „Accessible, simple language“ – Verwendet eine einfache, zugängliche Sprache.

Bsp. von einer alten DHL Homepage:

Nein: „DHL Exel Supply Chain setzt auf die konsequente Nutzung des World Wide Web. Wir sind innovativer Treiber im Einsatz von RFID und bieten Ihnen im Rahmen unseres Services ‚TAG Fit‘ die auftragsspezifische Ausstattung von Waren mit RFID-Transpondern.“

Ja: „Wenn Sie wollen, kleben wir von DHL einen winzigen Chip auf die Sendung, damit Sie immer nachvollziehen können, wo sie gerade ist.“

Jetzt seid ihr dran! Entwickelt kreative Ideen für Instagram, Newsletter und Calls-to-action. Verwendet eine lebendige Sprache, die eure Leser bewegt und ihnen selbst komplexe Inhalte einfach verständlich macht.

Weitere Tipps, wie ihr eure Schreibkompetenzen verbessern könnt, findet ihr in Ann Handleys Blogbeitrag „How to Write Better: This Technique Takes Your Writing From So-So to Stellar“.

 

Gerrit Grunert Crispy Content® HubSpot Interview
Gerrit Grunert, CEO, Crispy Content®

Was sagt Gerrit von Crispy Content® dazu?

Ann Handley nennt ein Thema, dass mich besonders interessiert: die Neudefinition des Content Marketings. Das digitale Content Marketing ist mehr als 15 Jahre alt. Mittlerweile hat jedes Unternehmen verstanden, das es einen signifikanten Anteil am Vertriebserfolg leisten kann. Damit ist natürlich auch der Wettbewerb gestiegen und es stellt sich die Frage, wie man als Signal durch den Noise stoßen kann. 

So, wie sich das Linkbuilding vor 10 Jahren abgenutzt hat, zeigen How-To’s nicht mehr dieselbe nachhaltige Wirkung, wie sie es vor fünf Jahren noch taten. 

Wir bei Crispy Content® experimentieren seit geraumer Zeit mit Self-Assessments, also Informationsprodukten, in denen sich der Nutzer in seiner Bedürfnissituation wiederfindet. Insofern hat es Ann Handley auf den Punkt gebracht.


Crispy Content® Team Redaktion Crispy Content® Team

Kreativ, smart und kommunikativ. Analytisch, tech-savvy und zupackend. Das sind die Zutaten für einen Content Marketer bei Crispy Content® – egal ob er oder sie Content Stratege, Content Creator, SEO-Experte, Performance Marketer oder Themenspezialist ist.

Unsere Content Marketer sind „T-Shaped Marketer“. Sie verfügen über ein breites Wissensspektrum gepaart mit tiefgehenden Kenntnissen und Fähigkeiten in einem einzelnen Bereich.

Crispy Content® Newsletter

100% Crispy Content® und 100% Spam-frei!

Anmelden

Weitere Themen, die Dir gefallen könnten

15 Content Tools, auf die wir 2020 nicht verzichten | 1

Wir stellen die Tools vor, mit denen wir bei Crispy Content® die Content-Produktion realisieren. Heute: Content Discovery und Content-Planung.

Besser Pitchen: Das Manual für den perfekten Pitch-Workshop

Klassische Pitches funktionieren nicht. Die Alternative: der Pitch-Workshop. Geringere Kosten und bessere Ergebnisse für beide Seiten – in diesem Manual!

#Decoded: Content Marketing mit Ann Handley Teil 2

Experten-Tipps von Ann Handley – Teil 2: Erfahrt, mit welchen Schreibtechniken ihr komplexe B2B-Themen ansprechend aufbereitet und eure Leser bewegt.

Webinar: Content-Marketing-Kampagnen planen und umsetzen

Wir zeigen in unserem Webinar, wie sich innerhalb von 30 Minuten eine Content-Marketing-Kampagne effizient planen und umsetzen lässt.

#Decoded: Digital-Marketing mit Ann Handley Teil 1

Experten-Tipps von Ann Handley – Teil 1: Erfahrt, wie ihr Online-Events erfolgreich ausgestaltet und warum es Zeit für Slow Content Marketing ist.

Werkstudent*In für digitales Content Marketing (m/w/d)

Egal ob du Content Stratege, Content Creator, SEO-Experte, Performance Marketer ...

Webinar: Die 30min-E-Commerce-Kampagne

Wir zeigen in unserem Webinar, wie sich innerhalb von 30 Minuten eine E-Commerce-Kampagne effizient planen und umsetzen lässt.

#Decoded: Content Marketing und SEO mit Brian Dean Teil 2

Die besten Hacks von SEO-Genie Brian Dean: Erfahrt, mit welchen Strategien ihr euer Ranking verbessert und packende Online-Videos erstellt.

#Decoded: Content Marketing und SEO mit Brian Dean Teil 1

Die besten Hacks von SEO-Genie Brian Dean: Erfahrt, mit welchen Strategien Content Marketing, PR und Landing Pages am besten funktionieren.

6 Gründe, warum B2B-Marken TikTok nutzen sollten

TikTok ist eine der aktuell am schnellsten wachsenden Social-Media-Plattformen. Wir zeigen Ihnen 6 Gründe, warum auch B2B-Marken sie nutzen sollten.

Making Content: Der ultimative Leitfaden – Teil 2

Der ultimative mehrteilige Guide für alle, die hochwertigen, digitalen Content produzieren wollen. Teil 2 mit Zielgruppen und Personas.

Decoded: Content Marketing mit Gary Vaynerchuk Teil 2

Vom „Content God“ lernen – Teil 2: Erfahrt von GaryVee, mit welchen Social-Media-Strategien ihr 2021 erfolgreich sein werdet.

Making Content: Der ultimative Leitfaden – Teil 1

Der ultimative mehrteilige Guide für alle, die hochwertigen, digitalen Content produzieren wollen. Teil 1 mit Definition, Nutzen und Team-Setup.

Decoded: Content Marketing mit Gary Vaynerchuk Teil 1

Vom “Content God” lernen: Erfahrt, wie GaryVee mit Micro-Content, Storytelling und einer authentischen Brand Millionen Fans erreicht – Teil 2 folgt.

Leitfaden für Unternehmer zu Social Media Management Software

Was echte Social-Media-Profis vom Rest unterscheidet? Social-Media-Management-Software, für die sie bezahlen. Wir zeigen, welche sich lohnen.

Content Marketing: E-Mail-Marketing mit Noah Kagan Teil 2

Leadgenerierung und mehr Umsatz durch wirksames E-Mail-Marketing ist euer Ziel? Entdeckt die Tipps 6 bis 8 von Online-Marketing-Experte Noah Kagan.

Content Marketing: E-Mail-Marketing mit Noah Kagan Teil 1

Ihr wollt mehr Leads und Umsatz durch effektives E-Mail-Marketing? Entdeckt die ersten 5 Tipps von Onlinemarketing-Experte Noah Kagan – Teil 2 folgt.

Die Customer Journey

In "Content Marketing 101" beleuchtet Crispy Content® die wichtigsten Themen im Content Marketings – dieses Mal die Customer Journey.

Der Konversions-Funnel

In "Content Marketing 101" beleuchtet Crispy Content® die wichtigsten Themen im Content Marketing – dieses Mal den Konversions-Funnel.

SEO-Audit in 7 Schritten

In diesem Gastbeitrag für den Host Europe Blog zeigen wir, wie jeder in 7 Schritten einen SEO-Audit durchführen kann.

Social Media Marketing Decoded mit Michael Stelzner – Teil 2

Ihr wollt eure Performance auf Facebook, Instagram, LinkedIn und TikTok verbessern? Entdeckt 6 praktische Tipps von Social Media Examiner Michael Stelzner.

Erfolgreiches Blogging: 14 starke Blog-Beispiele – Teil 2

Blog-Erfolgsfaktoren, Blog-Millionäre und Deine nächsten Schritte - all das im zweiten Teil unserer kleinen Serie zum Thema "Erfolgreiches Blogging".

Content Marketing: Die SEO-Hacks von Neil Patel – Teil 2

Ihr wollt euer Ranking in den Suchmaschinen verbessern und mehr Traffic auf eure Seite holen? Entdeckt 7 praktische SEO-Tipps von Digital-Experte Neil Patel.

Erfolgreiches Blogging: 14 starke Blog-Beispiele – Teil 1

Wir haben 14 Blog-Beispiele zusammengetragen, die in den letzten sechs Jahren erfolgreich waren. Und wir haben untersucht, warum das so ist. Hier kommt Teil 1!

Google Featured Snippets: Chance oder Risiko?

Featured Snippets sorgen für Zero-Click-Searches, 50,33 Prozent aller Suchanfragen enden auf der Google-Startseite. Ist das Chance oder Risiko?

Social Media Marketing Decoded mit Michael Stelzner – Teil 1

Ihr sucht nach Ideen für euer Marketing auf Facebook, Instagram, LinkedIn und TikTok? Entdeckt 7 praktische Tipps von Social Media Examiner Michael Stelzner.

Content Marketing: Die SEO-Hacks von Neil Patel – Teil 1

Ihr wollt das Suchmaschinenranking eurer Website verbessern? Wir stellen euch in unserer Serie die wichtigsten SEO-Tipps von Digital-Experte Neil Patel vor.

GRATIS Online-Kurs: "Making Content” (7 Lektionen)

Ein Online-Kurs mit 7 Lektionen, um schnell, einfach und günstig hochwertigen, digitalen Content zu produzieren.

In 10 Schritten zur perfekten Website-Content-Strategie | 2

Ein zweiteiliger Leitfaden für Content Marketer, die eine Website relaunchen. Im zweiten Teil geht es um Features, Strukturen, Keywords und Governance.

In 10 Schritten zur perfekten Website-Content-Strategie | 1

Ein Leitfaden für Marketer, die eine Website-Content-Strategie erstellen. Im ersten Teil geht es um Ziele, Zielgruppen, Positionierung, Themen und Formate.

15 Content Tools, auf die wir 2020 nicht verzichten | 2

Wir stellen die Tools vor, mit denen wir bei Crispy Content® die Content-Produktion realisieren. Heute: Content Production und Content Distribution.

Post COVID-19: 10 Gründe für Deutschland als nächsten Markt

Es wird eine Zukunft nach COVID-19 geben - und die sieht in Deutschland wahrscheinlich vielversprechender aus als in den meisten Ländern der Welt. Wir zeigen Ihnen warum!

How-to: Content-Produktion für Blogs mit Airtable

In diesem ausführlichen Tutorial zeigen wir Ihnen, wie sich auch komplexe Content-Produktions-Projekte in Airtable realisieren lassen.

"Autohäuser brauchen Social-Media-Marketing"

Das KfZ-Gewerbe ist von der Corona-Krise schwer getroffen. Gerrit gibt Tipps, wie die Krise durch Social Media als Chance begriffen werden kann.

Quick-Read: Chet Holmes "The Ultimate Sales Machine"

Lesen Sie hier die wichtigsten Highlights des Buches von Chet Holmes, das die Marketing- und Vertriebs-Branche wie kein zweites beeinflusst hat.

10 Jahre Content-Marketing-Agentur – 10 Learnings

Mit unseren zehn Learnings aus zehn Jahren Content-Marketing-Agentur sparen Sie Zeit, Geld und Nerven. Ein guter Grund Sie jetzt zu lesen!

Gerrit Grunert im HubSpot-Interview mit CIO Applications

Was muss ein internationales Unternehmen beachten, wenn es einen deutschen HubSpot-Partner auswählt? Das verrät Gerrit im Interview.

SEO in Real Life

Wir erklären die Funktionsweise von Google in einem kleinen Real-Life-Kammerspiel aus unserem SEO-Workshop. Zu gewinnen gibt es auch etwas!

Methodisches Content Marketing: Wie erstelle ich eine Persona?

Ein Auszug aus Gerrits neuem Buch "Methodisches Content Marketing", der zweite Teil der mehrteiligen Serie zur Persona-Entwicklung – jetzt lesen!

Die digitale Transformation der PR

Wie Public-Relations-Agenturen in 4 Schritten die digitale Transformation meistern. Jetzt im Crispy Content® Blog lesen!

Territory-Chefin Sandra Harzer-Kux im Interview mit Gerrit Grunert

Crispy Content® hat die Territory-Chefin zum Interview gebeten, it’s all about Content Marketing – hier kommt der erste Teil!

Kampagnen-Management 101: Campaign Layering

In diesem Beitrag zeigen wir, wie wir mit der Überlagerung von Performance-Kampagnen kontinuierlich, messbar und effizient Markenwerte kommunizieren.

Crispy Content® unterstützt internationale Kunden

Wir helfen internationalen Unternehmen, mit digitaler Kommunikation den deutschen Markt zu erobern.

Gerrit Grunert im Steinbeis-Interview zu seinem neuen Buch

Gerrit Grunert spricht mit dem Steinbeis-SMI über sein neues Buch "Methodisches Content Marketing". Ein kleines Gewinnspiel gibt es auch!

Methodisches Content Marketing: Die Persona Pt. 1

Ein Auszug aus Gerrits Buch "Methodisches Content Marketing", der erste Teil einer mehrteiligen Serie und eine Verlosung – bravo!

Lunchbreak #3: Fleischappetit = Domke

Wir zeigen euch in dieser Serie, warum Leben & Arbeiten im Friedrichshain so angenehm nah beieinander liegen. Heute alles andere als vegan.

Was macht ein Content Marketing Manager? Pt.2

Du willst Content Marketing Manager bei Crispy Content® werden? Wir erklären Dir im zweiten Teil alle Rollen und Tätigkeiten – join us!

Crispy Content® beim Webtrekk Data Lover Summit 2019

Alle Experten im Daten-getriebenen Marketing an einem Ort – beim Webtrekk Data Lover Summit am 23. und 24. Mai 2019 in Berlin. Jetzt Tickets sichern!

Lunchbreak #2: Die Restaurants um den Boxhagener Platz

Die Crispy Locals zeigen euch in dieser Serie, warum Leben & Arbeiten im Friedrichshain so angenehm nah beieinander liegen. Heute der Boxhagener Platz!

Was macht ein Content Marketing Manager? Pt.1

Du willst Content Marketing Manager bei Crispy Content® werden? Wir erklären Dir im ersten Teil, wie das Unternehmen funktioniert – join us!

Lunchbreak #1: Friedrichshain und seine Delis

Die Crispy Locals zeigen euch in dieser Serie, warum Leben & Arbeiten im Friedrichshain so angenehm nah beieinander liegen: Heute die wichtigsten Delis!

ROI driven Content Marketing

Kreativer Content, analytisches Prozessdenken und technische Expertise – das ist ROI driven Content Marketing. So fluten Sie Ihren Conversion Funnel!

Content Marketing Tuesday 2019

Die Institution des Content Marketings ist auch 2019 mit hochkarätigen Speakern besetzt – am 22.01.19 um 19:00, hosted by Serviceplan. Jetzt anmelden!

Reputation Marketing und der ROI

Reputationsmanagement ist das Management einer Krise, Reputation Marketing ist die Nutzung einer Chance. Warum das so ist? Einfach weiterlesen.

Was kostet eine Content-Marketing-Strategie?

Eine der in unserem Agentur-Alltag meist gestellten Fragen seitens des Kunden lautet: "Was kostet eine Content-Marketing-Strategie"? Wir geben die Antwort!

Mandantengewinnung mittels Account Based Marketing

Der Mix aus Social Media, Outbound und Content Marketing ist auch für die Mandantengewinnung im Rechtsbereich eine skalierbare Option. So geht's richtig!

E-Book-Quickcheck: "Employee Advocacy 101"

Die eigenen Mitarbeiter als skalierbare Marketing- und Vertriebseinheit einsetzen?! Eine grandiose Idee, die wir in unserem E-Book-Quickcheck vorstellen.

Mo' Money, No Problems – der Live-Mitschnitt vom Searchmetrics Summit

Wie du mit der optimalen Customer's Journey den Kampf um den Kunden gewinnst – das und vieles mehr in unserem Mitschnitt vom Searchmetrics Summit 2017!

E-Book-Quickcheck: "The Complete Guide to Account Based Marketing"

Die richtig großen B2B-Deals angelt man sich durch Account Based Marketing. Wir stellen den ultimativen ABM-Guide vor!

Talent Excellence: Gerrit Grunert im Interview

Content Marketing ohne echte Talente funktioniert nicht. Talent Excellence ist die Methode zur Personalführung im Content Marketing. Mehr im Interview!

Webinar: Reclaim your Customer

Kunden gewinnen, binden und halten: Wir zeigen in unserem Webinar, wie ROI driven Content Marketing ins E-Commerce-Business integriert wird. Jetzt anmelden!

Webinar: Mo‘ Money – Leadgenerierung und Qualifikation mit Inbound-Marketing-Webinaren

Leads generieren und qualifizieren mit Hilfe von Webinaren – am 1. Juni 2017 um 11 Uhr zeigen wir gemeinsam mit GoToWebinar, wie es geht!

Webinar: KPI driven Content Marketing

Wie gelingt es Marketern, bei Google auf Position 1 zu ranken? In unserem Webinar "KPI driven Content Marketing" zeigen wir, wie es geht.

Marketing Automation – von der Persona zur Personalisierung

Personas sind wichtig, aber wie verbreiten Sie Ihre Nachricht unter Ihrer Zielgruppe? Personalisierung als ein Element der Marketing Automation hilft.

Checkliste: Konkurrenzanalyse im Content Marketing

Nur wer seine Konkurrenz im Blick hat, richtet seine Content-Marketing-Strategie gezielt aus. Doch wie gehe dabei am besten vor? Eine Checkliste.

Return On Content-Marketing-Investment

Sie haben in eine Content-Marketing-Strategie investiert. Doch hat sich das überhaupt gelohnt? Wir zeigen, wie Sie den ROI im Content Marketing berechnen.

Conversion-Optimierung im Content Marketing

Conversion ist im performance-orientierten Content Marketing alles. Wir zeigen, wie Sie die Conversion Rate im Rahmen der Lead-Generierung optimieren.

Content Marketing: von der Strategie zur Kampagne und zurück

Kampagnen sind die Herzstücke innerhalb einer Content-Marketing-Strategie und nicht selten das Salz in der Suppe. Ein Rezept zum Nachkochen.

So finden Sie die richtige Content-Marketing-Agentur

Eine geeignete Content-Marketing-Agentur zu finden, ist gar nicht so einfach. Das sind unsere Insider-Tipps:

Quick-Check: "Global Content Impact Index"

Die interessantesten E-Books aus dem Content Marketing im Quick-Check von Crispy Content. Heute: „Global Content Impact Index“ von acrolinx.

Content Marketing 2017 - Top Chancen für den deutschen Mittelstand

Interesse an Content Marketing und Digitalisierung? Sprechen Sie uns an und nutzen mit uns gezielt Ihre Chance performance-orientierten Content-Marketings

Predictive Lead Scoring – ein Blick in die Zukunft

Nutzen Sie das Predictive Lead Scoring und wagen Sie einen Blick in die Lead-Kristallkugel. Die datenbasierte Bewertung von Sales-Chancen im Überblick.

5 Quellen für mehr Content-Marketing-Skills

Content Marketer sind nur so gut wie ihre Ausbildung. Diese Anlaufstellen bieten für jedes Level smarte Weiterbildungsoptionen.

Big Data im Content Marketing

So nutzen Unternehmen die Möglichkeiten von Big Data, um Kunden besser zu verstehen, gezielter auf Bedürfnisse einzugehen und schneller zu reagieren.

Strategen braucht das Content-Marketing-Land

Wer ins Content Marketing investieren möchte, braucht eine maßgeschneiderte Strategie. Wir zeigen, wie Sie dabei vorgehen sollten.

Lead Scoring: Die hohe Kunst des B2B-Marketings

Lernen Sie die hohe Kunst des Lead Scorings, um Ihre potentiellen Kunden besser einzuschätzen und die Lücke zwischen Marketing und Sales zu schließen.

Quick-Check: "America’s Most Successful Startups"

Die besten E-Books aus dem Content Marketing im Quick-Check von Crispy Content. Heute: „America's Most Successful Startups“ von Oliver Samwer & Max Finger.

Lead Nurturing – das Einmaleins der Neukundengewinnung

Was brauchen Unternehmen, um Neukunden zu gewinnen? Ein gute Strategie und Geduld. Doch wer das Lead Nurturing beherrscht, ist der Konkurrenz voraus.

Social Media Marketing in Pharmaunternehmen

Warum sollten gerade Pharmaunternehmen ins Social-Media-Marketing investieren? Wir haben gleich 5 gute Gründe!

Content Marketing – der Turbo im E-Commerce

Content Marketing im E-Commerce? So können Onlineshops ihre potenziellen Kunden von sich überzeugen – und das bereits zu Beginn der Buyer's Journey.

Kann guter Content günstig sein?

Content Marketing ist eine Investition – und guter Content wächst wie Geld nicht an Bäumen. Wann sollten Sie auf Qualität setzen und wo können Sie sparen?

Interview: Content Marketing im E-Commerce

Content Marketing im E-Commerce: Was sind die Hürden und warum sollten sich Unternehmen am Content Commerce versuchen? Gerrit Grunert im Interview.

Content Marketing im E-Commerce

Content ist der beste Verkäufer. Doch wie geht Content Marketing im E-Commerce richtig? 5 Beispiele für exzellenten Content im B2C-Online-Handel!

Newsletter individualisieren: E-Mail-Marketing Excellence

Newsletter individualisieren und die Klickrate steigern? So bedienen Sie die Interessen der Nutzer – für ein konversionsstarkes E-Mail-Marketing!

Die 3 gröbsten Content-Marketing-Fehler

Schlechtes Content Marketing fällt regelmäßig durch dieselben Fehler auf. Drei davon sind besonders gravierend.

Storytelling – das Gehirn braucht Geschichten

Storytelling und Spiegelneuronen? Wir zeigen, wie du neurowissenschaftliche Erkenntnisse nutzt, um Geschichten zu erzählen, die deine Kunden begeistern.

Strategisches Content Management 101

Ein kleine Einführung in das strategische Content Management. Du hast Interesse? Dann ab zu Crispy Content – der Marketing-Automation-Agentur aus Berlin.

Content Marketing Excellence – das neue E-Book von Crispy Content

Das neue kostenlose E-Book zum für Einsteiger ins automatisierte und performance-orientierte Content Marketing. Inklusive Research, Strategie und Analytics!

Content Marketing Manager in a Week – die Crispy Academy

Du gehörst zur Generation Y, möchtest Content Marketing Manager werden und hast davon keine Ahnung? Kein Problem, in einer Woche haben wir dich soweit!

Webinar zum Lead Management im Content Marketing

Jetzt zum kostenlosen Webinar: "Mo' Money – Leadgenerierung und Qualifikation mittels Content Marketing" anmelden:

Der moderne Mitarbeiter als Entrepreneurial Employee

Unternehmen und seine Mitarbeiter stehen kontinuierlich vor neue Herausforderungen. Es gilt, Mitarbeiter als Entrepreneurial Employees zu fördern.

E-Mail-Marketing-Trends im E-Commerce

Wer im E-Mail-Marketing Trends verschläft, sieht die Konkurrenz an sich vorbeiziehen. Diese 7 Punkte müssen Online-Händler im Blick haben.

5 Zeichen dafür, dass Sie ein Webinar halten sollten

Webinare eignen sich hervorragend, um Leads zu generieren. Bei Marketing-Kampagnen bleiben sie oft außen vor – zu Unrecht.

Millenials – klassisches Marketing vs. Content Marketing

Jede Generation ist unterschiedlich empfänglich für Marketing. Millennials zeigen uns: Marketer erreichen ihre Ziele am besten mit Content Marketing.

Lead Nurturing & Lead Intelligence im Content Marketing

Das Webinar Recording mit Crispy Content, HubSpot & Unbounce: „Mo' Money - Leadgenerierung, Lead Nurturing & Closing“ – jetzt gratis anschauen!

Content Marketing für Generika-Hersteller

Ratiopharm, Fresenius und Stada im Content Marketing Quick-Check der Generika-Hersteller!

Webinar: Lead-Generierung, Lead Nurturing & Closing

Crispy Content, HubSpot & Unbounce: „Mo' Money - Leadgenerierung, Lead Nurturing & Closing“ – das Webinar jetzt gratis anschauen!

Mobiles Internet – die Folgen für Ihr Inbound Marketing

Inzwischen gehen mehr Nutzer mobil in das Internet als über ihren PC. Dies hat auch Folgen für Ihre Inbound Marketing Strategie.

Inbound Marketing im Personalmanagement

5 Gründe, warum Inbound Marketing für erfolgreiches Human Ressource Management im Daily Business des Personalers unersetzlich ist.

Content Curation im Content Marketing

Content Curation gehört zum gesunden Content Marketing Mix, denn hier finden Objektivität und Ökonomie zusammen. Wir zeigen, wie man es richtig macht.

Die Social-Media-Analyse – Marktforschung reloaded

Die Social Media Analyse interpretiert das Thema Marktforschung neu. Wir zeigen warum.

6 Argumente für Versicherer, Content Marketing zu betreiben

Wir befassen uns in unserem Branchencheck mit der Frage, welchen Stellenwert Content Marketing bei Versicherern einnimmt.

5 Argumente für Finanzvertriebe, Content Marketing zu betreiben

Welche Content Marketing-Strategien verfolgen Unternehmen, die sich mit Versicherungen, Vermögensanlagen und Finanzierungen beschäftigen?

Off-Page-Analyse: Qualität & Quantität deiner Keywords

Wir zeigen dir unter anderem, welche Daten für deine Keyword-Strategie wichtig sind, wie du diese erhältst.

CrispyHub – Das war unser Webinar mit HubSpot

Am 4. September 2014 konnten wir in Kooperation mit Hubspot unser erstes Crispy Content Webinar präsentieren! Jetzt die Aufzeichnung sehen!

5 Gründe, warum Hotelketten Content Marketing betreiben sollten

Im Crispy Content Branchencheck zeigt sich, dass Hotelgruppen Content Marketing bisher vernachlässigen.

Mit 6 Bausteinen zur erfolgreichen Lokalisierung

In unserer Checklist haben wir zusammengestellt, aus welchen 6 Bausteinen sich eine hochwertige Full-Service Lokalisierung zusammensetzt.

4 Gründe, warum Reiseveranstalter Content Marketing betreiben sollten

Im Crispy Content Branchencheck überprüfen wir, was Unternehmen einer bestimmten Sparte mit Content Marketing erreichen können.

Crispy Content & HubSpot Webinar: "Content ist der beste Verkäufer"

Mit Content Kunden gewinnen und Umsatz generieren - wir zeigen euch, wie es geht!

In 7 einfachen Schritten zum perfekten Long-Tail Keyword

Wie kannst du effizient und langfristig dein Ranking steigern, ohne Geld dafür auszugeben? Wir zeigen es dir!

Storytelling-Kompetenz-Check: So erkennst du Content Marketing-Talente

Woran kann festgemacht werden, ob eine Agentur Storytelling-Potential besitzt? Wir haben die wichtigsten Indikatoren zusammengestellt!

Content Marketing auf Instagram: 5 gelungene Beispiele

Wir zeigen dir, wie du die Content-Marketing-Strategie deiner Brand mit Hilfe von Instagram umsetzen kannst.

Content Marketing: 9 Tipps zur Blog-Promotion

Networking, Social Media Marketing und Reposting: So seedest du deinen Blog-Content richtig!

In 6 Schritten zum erfolgreichen Content-Marketing-Kreislauf

Diese 6 Schritte helfen dir, deinen Content-Marketing-Kreislauf zu entwickeln: Planning, Research, Concept, Production, Seeding, Analytics.