mail@crispycontent.de
+49 30 208.989.780
Blog

In 10 Schritten zur perfekten Website-Content-Strategie – Teil 1

Zuletzt aktualisiert am 09.11.2020 um 5:58 Uhr.

Eine Website, die in Suchmaschinen sichtbar wird, die richtigen Besucher anzieht, ihnen einen inhaltlichen und womöglich emotionalen Mehrwert liefert und sie in Kunden konvertiert, ist ein kleines Gesamtkunstwerk. Die Ansprüche sind gestiegen, eine geschmackvolle Gestaltung reicht schon lange nicht mehr aus.

Es sind die geballten Kompetenzen von Strategen, Designern, Entwicklern und Marketern gefragt, wenn eine Website nach dem Relaunch Ergebnisse liefern soll. Ein solches Projekt ist schon lange kein Webdesign-Projekt mehr, sondern ein Marketing-Projekt. Deshalb kommt dem Content Marketer eine wichtige Rolle, wenn nicht sogar die wichtigste zu: Er ist aufgrund seiner der Kenntnisse und Fähigkeiten in Kommunikation, Marketing und Vertrieb prädestiniert, der Chef der Truppe zu sein.

In unserem kleinen zweiteiligen Leitfaden zeigen wir, welche 10 Schritte Content Marketer gehen müssen, um  einen Website-Launch oder Website-Relaunch aus Kommunikationssicht erfolgreich zu bewältigen. Im ersten Teil geht es um Business-Ziele, Zielgruppen und vieles mehr – los geht’s!

Website Content Relaunch Crispy Content®, Girl with Glasses
Website Content Relaunch Crispy Content®, Girl with Glasses

Schritt 1: Business-Ziele definieren

Jede Website ist lediglich ein Mittel zum Zweck. Der ultimative Zweck eines Unternehmens ist gemeinhin die Erzielung eines Überschusses, einer Rendite. Bevor sich dieser Überschuss anhäuft, mussten Kunden konvertiert, Produkte erklärt, Artikelseiten in der Suchmaschine sichtbar gemacht oder die Marke positioniert werden.

All diese Ziele kann eine Website erreichen, das muss sie jedoch nicht unbedingt. Sicher ist es verpflichtend, dass über die Website die Marke positioniert wird, Produkte und Dienstleistungen nachvollziehbar beschrieben und wenigstens Kontakte eingesammelt werden, ungefähr wie ein nett gestaltetes Schaufenster in einer Fußgängerzone.

 

Website Content Relaunch Crispy Content®, Conversion Funnel
Website Content Relaunch Crispy Content®, Conversion Funnel

 

Eine Website muss allerdings nicht zwangsläufig in einer Suchmaschine wie Google sichtbar sein. Das gilt zum Beispiel für jene Unternehmen, deren Zielgruppe nicht erst per Google sucht, sondern stattdessen gleich Produkte auf Amazon recherchiert. Auch sehr erfolgreiche Amazon-Händler verfügen häufig lediglich über ein virtuelles Klingelschild in Form eines One Pagers, der aus SEO-Sicht kaum rankt. Google ist eben auch nur ein Attributionskanal mit Empfehlungsfunktion.

 

Buch "Methodisches Content Marketing" von Crispy Content

 

Ähnlich ergeht es Unternehmen, die in Nischenbranchen unterwegs sind oder deren Themen so brandheiß sind, dass sie der potentiellen Zielgruppe noch gänzlich unbekannt sind und entsprechend geringe Suchvolumina erzielt werden. Den Invest in Suchmaschinenoptimierung in Form von technischer Entwicklung oder der Konzeption von Content Hubs und Blogs könnte man sich in diesem Falle ebenso ersparen.

Muss eine Website unbedingt konversionsoptimiert sein?  Das kommt ganz auf das Konversionsziel an: Eine Konversion muss nicht unbedingt eine gewonnene E-Mail-Adresse oder ein verkauftes Produkt sein. Ein Konversionsziel kann auch eine ausgelöste Ad Impression sein, wie zum Beispiel auf werbefinanzierten Websites aus dem News- und Entertainment-Bereich. Umsatz wird gemacht, ohne dass eine Landing Page besucht oder ein CTA geklickt wurde. Das Geld für die Konversionsoptimierung könnte woanders besser investiert werden, z.B. in die Suchmaschinenoptimierung.

Es empfiehlt sich also, die Ziele genau ins Auge zu fassen und den Weg zur Zielerreichung sehr konkret zu beschreiben. Da ein Website-Projekt immer mit budgetären Beschränkungen zu kämpfen hat, lohnt es sich, sich auf das Wesentliche zu konzentrieren.

 

Schritt 2: Zielgruppe definieren

Eine Website ist für die Zielgruppe da, nicht für den Absender. Viele Unternehmen verwechseln das. Das wird sichtbar, wenn die Inhalte zwar dem Vorstand gefallen, der zum Launch auf die Seite schaut, aber nicht dem Nutzer, der in den nächsten zwei Jahren für geringen Traffic, kurze Verweildauern und hohe Bounce Rates sorgt. Der Wurm muss dem Fisch schmecken, nicht dem Angler.

 

Website Content Relaunch Crispy Content®, Website VFA
Website Content Relaunch Crispy Content®, Website VFA

 

Sollte der Absender auf der Website nun vollkommen unkenntlich gemacht werden, sollten wir den Adressaten spiegeln? Eine eher rhetorische Frage. Es gibt typische Bereiche, in denen der Absender zu Hause ist, z.B. untern den Menüpunkten “Über uns”, “Team” oder “Unser Versprechen”. Der ideale Platz, um alle wichtigen Fakten zum Absender zu sammeln und darzustellen. Ideale Orte, um über sich und nur sich zu reden.

Alles andere, was den Absender ausmachen könnte, spiegelt sich in der Botschaft wieder, die wir in den für den Nutzer maßgeschneiderten Content verpacken.

Verkaufen wir beispielsweise Joghurt und sind als Absender sehr stolz darauf, dass dieser unter hygienisch und ökologisch einwandfreien Bedingungen hergestellt wird, so ist es wenig sinnvoll, dem potentiellen Käufer jede Menge Content über hygienische und ökologische Milchproduktion zur Verfügung zu stellen.

 

Website Content Relaunch Crispy Content®, Website Berchtesgadener Land
Website Content Relaunch Crispy Content®, Website Berchtesgadener Land

 

Stattdessen versorgen wir ihn mit Content, der die geschmacklichen und ernährungswissenschaftlichen Vorteile unseres Joghurts ins Zentrum stellt, eben weil er unter hygienisch und ökologischen Bedingungen hergestellt wurde. Als kleiner Faustformel gilt: 

Der Content ist für den Adressaten gedacht, die den Absender repräsentierende Botschaft steckt im Content drin. Der Absender versteckt seine Botschaft im Content so, dass sie vom  Adressaten auf seiner bevorzugte Weise konsumiert werden kann. So haben beide etwas davon.

 

Schritt 3: Marke positionieren 

Wir haben bereits im vorigen Kapitel die Botschaft des Absenders an gesprochen. Aber was ist eigentlich unsere Botschaft? Wir wissen, was wir verkaufen möchten –  Standpunkte, Informationen, Dienstleistungen oder Produkte. Wir wissen an, wen wir verkaufen wollen – die Zielgruppe. Unklar ist bisher geblieben, auf welche Weise wir uns gegenüber der Zielgruppe präsentieren wollen. 

 

Hier helfen uns drei Kernfragen, mit denen wir unser Positionierungs-Statement erstellen:

  • Was tun wir?
  • Für wen tun wir es?
  • Wie tun wir es?

 

Website Content Relaunch Crispy Content®, Positioning Wheel
Website Content Relaunch Crispy Content®, Positioning Wheel

 

Mit den Antworten ergibt sich sich unsere Positionierung innerhalb des Markenrades. Wir legen so fest, ob wir für 

  • Excitement, repräsentiert durch Wandel, Kreativität oder Individualität,
  • Abenteuer, repräsentiert durch Entdeckergeist, Freiheit oder Mut,
  • Unabhängigkeit, repräsentiert durch Anerkennung, Erfolg oder persönliche Größe,
  • Disziplin, repräsentiert durch Effizienz, Funktionalität oder Logik,
  • Sicherheit, repräsentiert durch Sorgfalt, Vertrauen, Wärme, oder
  • Genuss, repräsentiert durch Entspannung, Sinnlichkeit oder Sorglosigkeit stehen.

 

Wichtig ist, dass unsere Positionierung am Ende

 

  • authentisch und für den Adressaten nachvollziehbar ist,
  • das Potenzial für Marktwachstum und Preiserhöhungen enthält,
  • die Zahl unserer Wettbewerber reduziert, und schlussendlich
  • unsere Business-Prozesse vereinfacht.

 

Diese Selbsterkenntnis muss sich in jedem Beitrag, auf jeder Seite und auch im Warenkorb widerspiegeln.

Schritt 4: Themen und Inhalte definieren

Website Content Relaunch Crispy Content®, Topic Finder

Website Content Relaunch Crispy Content®, Topic FinderUnsere Botschaft wird nie im Rohzustand versandt, sondern immer in Form eines Themas, dass wir zum Anlass nehmen, um mit dem Nutzer in Verbindung zu treten. Die besten Themen sind jene, die auch die Zielgruppe interessieren. Aber nicht ausschließlich, weswegen ich noch einmal das Beispiel des Joghurt-Hersteller ist heranziehen möchte:

Momentan herrscht großes Interesse an einem Medikament, das Corona-Patienten heilen könnte. Leider haben wir als Joghurt-Hersteller nicht viel dazu beizutragen. Würden wir dieses Thema auf unserer Website spielen, so wäre das weder authentisch, noch könnten wir am Ende damit Geld verdienen. Deshalb sollten wir uns immer fragen, wie wir die Themen unserer Website kapitalisieren wollen.

Für unseren Joghurts-Herstellers eignen sich Themen wie gesunde Ernährung, Ökologie und Genuss, die mit ziemlicher Sicherheit in der Zielgruppe resonieren. Diese Themen spielen gerade in einer Zeit, in der wir uns im Homeoffice befinden und wenig bewegen oder unser Fitnessstudio nicht besuchen dürfen, eine sehr große Rolle. Mit einer solchen Interpretation unterstützen wir ”unsere Sache”,  aber interessieren auch den Adressaten. Wir dürfen niemals vergessen: Marketing ist kein Selbstzweck. 

Wir müssen herausfinden, welche Bedürfnisse unsere Zielgruppe hat und wie wir diese bestmöglich adressieren, um dem potenziellen Käufern die beste Lösung vorzuschlagen – nämlich unsere.

Zuletzt müssen wir unsere Nische im Markt identifizieren, da wir unsere Kräfte nicht sinnlos vergeuden wollen, indem wir uns am größten Player unsere Branche abarbeiten – es sei denn, wir haben die Kapazitäten dazu.

Es gilt also, in unseren Themen unsere Bedürfnisse, die Kundenbedürfnisse und unsere Marktchancen in Einklang zu bringen. Je größer die Schnittmenge ist, desto erfolgreicher werden wir sein. 

 

Online-Kurs Making Content von Crispy Content

 

Schritt 5: Formate entwickeln

Welche Formate sollten wir auf unserer neuen Website verwenden? Am besten die, die unsere Zielgruppe am liebsten, schnellsten und effektivsten konsumiert. Wichtig aus unserer Sicht ist, dass die Inhalte auch effizient herzustellen sind. 

Die Basis für jede Art von Format sind Texte sind. Jedes Video braucht ein Manuskript, jede Infografik ein inhaltliches Briefing. Das macht Textformate aus Produktionssicht zur effizientesten Gattung – sie sind einfach schon da. Da sie keine so große Sogwirkung wie ein Animated GIF oder eine TikTok-Video entwickeln,, müssen wir tief in die Trickkiste greifen um sie effektiv zu gestalten. Wir müssen die menschlichen Schwächen verstehen. 

Jeder Nutzer möchte

  • das Beste von 10 Produkten kaufen (die Toplist), 
  • nichts falsch machen (der Warning Post), oder
  • nichts verpassen, um besser sozial zu interagieren (der “Fear of Missing Out” Post). 

In unserem Post zur Content-Produktion mit Airtable sind wir bereits auf diese Formate eingegangen, die Appsumo auf Basis seines reichweitenstarken Blogs analysiert hat:

2017 veröffentlichte Dean Yeong aus dem AppSumo-Team auf der Website Sumo.com einen vielbeachteten Beitrag mit dem Titel “60 Blog Post Ideas to Fill Your Content Calendar“. 

 

 

In diesem Blogbeitrag listete Yeong unter anderem die erfolgreichsten Formate des AppSumo-Blogs auf. Aufgrund des großen Publikations-Volumens des Blogs konnten die Zahlen (175M Visits) eine gewisse Repräsentativität in Anspruch nehmen. Hier sehen wir die Grafik der Top10-Formate, die Yeong in seinem monströsen Content Audit identifiziert hat

Wir können diese Texte als Podcast aufnehmen, als Webinar präsentieren, als White Paper zusammenfassen oder als E-Mail-Kurs versenden. Diese Art des “Repurposings” betreibt der unnachahmliche Gary Vaynerchuk mit seinem Modell der Content-Pyramide.

 

Gary Vee Content Model, https://www.garyvaynerchuk.com/the-garyvee-content-strategy-how-to-grow-and-distribute-your-brands-social-media-content/
Gary Vee Content Model, https://www.garyvaynerchuk.com/the-garyvee-content-strategy-how-to-grow-and-distribute-your-brands-social-media-content/

 

Die Effizienz der Produktion ist so wichtig, da attraktive Formate, wie z.B. 

 

  • strategisch anspruchsvolle und doch nur einmal verwendbare Infografiken sehr teuer zu produzieren sind, 
  • gute Videoproduktionen aufgrund unserer Konsumgewohnheiten höchsten Ansprüchen genügen müssen (und deshalb ebenso teuer sind),
  • wertvolle und anspruchsvolle Glossare aufwändig und kontinuierlich zu pflegen sind,  und 
  • jedes rechtefreie Stock-Foto (z.B. “Hand auf Tastatur mit Kaffeetasse”) schon tausendfach verwendet wurde. 

 

Können unsere Formate nicht effizient produziert werden und sprengen langfristig unser zeitliches und finanzielles Budget, haben wir nach dem Launch unserer Website schnell tote Website-Bereiche mit wenigen und veralteten Inhalten.

New Call-to-action

Zweiter Teil: Features und Strukturen

Wir sind am Ende des ersten Teils angelangt. Schon jetzt zeigt sich, dass ein Website Launch oder Relaunch einen Content Marketer nicht nur als kreativen Strategen fordert, sonder auch als ergebnisorientierten Kaufmann. Welche Rolle noch fehlt?

Die des Technikers: Im zweiten Teil wird es deshalb um Features und Strukturen gehen.

 

[GRATIS E-Book]: Website Content Strategie


Gerrit Grunert Gründer & CEO Gerrit Grunert

Gerrit Grunert ist Gründer und CEO von Crispy Content®. 2019 veröffentlichter er das bei Springer Gabler erschienene Standard-Werk "Methodisches Content Marketing" sowie die Online-Kurs-Serie "Making Content". Privat ist Gerrit ein leidenschaftlichen Gitarren-Sammler, liest gern Bücher von Stefan Zweig und hört Musik von vorgestern.

Crispy Content® Newsletter

100% Crispy Content® und 100% Spam-frei!

Anmelden

Weitere Themen, die Dir gefallen könnten

15 Content Tools, auf die wir 2020 nicht verzichten | 1

Wir stellen die Tools vor, mit denen wir bei Crispy Content® die Content-Produktion realisieren. Heute: Content Discovery und Content-Planung.

Content Marketing: E-Mail-Marketing mit Noah Kagan Teil 1

Ihr wollt mehr Leads und Umsatz durch effektives E-Mail-Marketing? Entdeckt die ersten 5 Tipps von Onlinemarketing-Experte Noah Kagan – Teil 2 folgt.

Die Customer Journey

In "Content Marketing 101" beleuchtet Crispy Content® die wichtigsten Themen im Content Marketings – dieses Mal die Customer Journey.

Der Konversions-Funnel

In "Content Marketing 101" beleuchtet Crispy Content® die wichtigsten Themen im Content Marketing – dieses Mal den Konversions-Funnel.

SEO-Audit in 7 Schritten

In diesem Gastbeitrag für den Host Europe Blog zeigen wir, wie jeder in 7 Schritten einen SEO-Audit durchführen kann

Social Media Marketing Decoded mit Michael Stelzner – Teil 2

Ihr wollt eure Performance auf Facebook, Instagram, LinkedIn und TikTok verbessern? Entdeckt 6 praktische Tipps von Social Media Examiner Michael Stelzner.

Erfolgreiches Blogging: 14 starke Blog-Beispiele – Teil 2

Blog-Erfolgsfaktoren, Blog-Millionäre und Deine nächsten Schritte - all das im zweiten Teil unserer kleinen Serie zum Thema "Erfolgreiches Blogging".

Content Marketing: Die SEO-Hacks von Neil Patel – Teil 2

Ihr wollt euer Ranking in den Suchmaschinen verbessern und mehr Traffic auf eure Seite holen? Entdeckt 7 praktische SEO-Tipps von Digital-Experte Neil Patel.

Erfolgreiches Blogging: 14 starke Blog-Beispiele – Teil 1

Wir haben 14 Blog-Beispiele zusammengetragen, die in den letzten sechs Jahren erfolgreich waren. Und wir haben untersucht, warum das so ist. Hier kommt Teil 1!

Google Featured Snippets: Chance oder Risiko?

Featured Snippets sorgen für Zero-Click-Searches, 50,33 Prozent aller Suchanfragen enden auf der Google-Startseite. Ist das Chance oder Risiko?

Social Media Marketing Decoded mit Michael Stelzner – Teil 1

Ihr sucht nach Ideen für euer Marketing auf Facebook, Instagram, LinkedIn und TikTok? Entdeckt 7 praktische Tipps von Social Media Examiner Michael Stelzner.

Content Marketing: Die SEO-Hacks von Neil Patel – Teil 1

Ihr wollt das Suchmaschinenranking eurer Website verbessern? Wir stellen euch in unserer Serie die wichtigsten SEO-Tipps von Digital-Experte Neil Patel vor.

GRATIS Online-Kurs: "Making Content” (7 Lektionen)

Ein Online-Kurs mit 7 Lektionen, um schnell, einfach und günstig hochwertigen, digitalen Content zu produzieren.

In 10 Schritten zur perfekten Website-Content-Strategie | 2

Ein zweiteiliger Leitfaden für Content Marketer, die eine Website relaunchen. Im zweiten Teil geht es um Features, Strukturen, Keywords und Governance.

In 10 Schritten zur perfekten Website-Content-Strategie | 1

Ein Leitfaden für Marketer, die eine Website-Content-Strategie erstellen. Im ersten Teil geht es um Ziele, Zielgruppen, Positionierung, Themen und Formate.

15 Content Tools, auf die wir 2020 nicht verzichten | 2

Wir stellen die Tools vor, mit denen wir bei Crispy Content® die Content-Produktion realisieren. Heute: Content Production und Content Distribution.

Post COVID-19: 10 Gründe für Deutschland als nächsten Markt

Es wird eine Zukunft nach COVID-19 geben - und die sieht in Deutschland wahrscheinlich vielversprechender aus als in den meisten Ländern der Welt. Wir zeigen Ihnen warum!

How-to: Content-Produktion für Blogs mit Airtable

In diesem ausführlichen Tutorial zeigen wir Ihnen, wie sich auch komplexe Content-Produktions-Projekte in Airtable realisieren lassen.

"Autohäuser brauchen Social-Media-Marketing"

Das KfZ-Gewerbe ist von der Corona-Krise schwer getroffen. Gerrit gibt Tipps, wie die Krise durch Social Media als Chance begriffen werden kann.

Quick-Read: Chet Holmes "The Ultimate Sales Machine"

Lesen Sie hier die wichtigsten Highlights des Buches von Chet Holmes, das die Marketing- und Vertriebs-Branche wie kein zweites beeinflusst hat.

10 Jahre Content-Marketing-Agentur – 10 Learnings

Mit unseren zehn Learnings aus zehn Jahren Content-Marketing-Agentur sparen Sie Zeit, Geld und Nerven. Ein guter Grund Sie jetzt zu lesen!

Gerrit Grunert im HubSpot-Interview mit CIO Applications

Was muss ein internationales Unternehmen beachten, wenn es einen deutschen HubSpot-Partner auswählt? Das verrät Gerrit im Interview.

SEO in Real Life

Wir erklären die Funktionsweise von Google in einem kleinen Real-Life-Kammerspiel aus unserem SEO-Workshop. Zu gewinnen gibt es auch etwas!

Methodisches Content Marketing: Wie erstelle ich eine Persona?

Ein Auszug aus Gerrits neuem Buch "Methodisches Content Marketing", der zweite Teil der mehrteiligen Serie zur Persona-Entwicklung – jetzt lesen!

Die digitale Transformation der PR

Wie Public-Relations-Agenturen in 4 Schritten die digitale Transformation meistern. Jetzt im Crispy Content® Blog lesen!

Territory-Chefin Sandra Harzer-Kux im Interview mit Gerrit Grunert

Crispy Content® hat die Territory-Chefin zum Interview gebeten, it’s all about Content Marketing – hier kommt der erste Teil!

Kampagnen-Management 101: Campaign Layering

In diesem Beitrag zeigen wir, wie wir mit der Überlagerung von Performance-Kampagnen kontinuierlich, messbar und effizient Markenwerte kommunizieren.

Crispy Content® unterstützt internationale Kunden

Wir helfen internationalen Unternehmen, mit digitaler Kommunikation den deutschen Markt zu erobern.

Gerrit Grunert im Steinbeis-Interview zu seinem neuen Buch

Gerrit Grunert spricht mit dem Steinbeis-SMI über sein neues Buch "Methodisches Content Marketing". Ein kleines Gewinnspiel gibt es auch!

Methodisches Content Marketing: Die Persona Pt. 1

Ein Auszug aus Gerrits Buch "Methodisches Content Marketing", der erste Teil einer mehrteiligen Serie und eine Verlosung – bravo!

Lunchbreak #3: Fleischappetit = Domke

Wir zeigen euch in dieser Serie, warum Leben & Arbeiten im Friedrichshain so angenehm nah beieinander liegen. Heute alles andere als vegan.

Was macht ein Content Marketing Manager? Pt.2

Du willst Content Marketing Manager bei Crispy Content® werden? Wir erklären Dir im zweiten Teil alle Rollen und Tätigkeiten – join us!

Crispy Content® beim Webtrekk Data Lover Summit 2019

Alle Experten im Daten-getriebenen Marketing an einem Ort – beim Webtrekk Data Lover Summit am 23. und 24. Mai 2019 in Berlin. Jetzt Tickets sichern!

Lunchbreak #2: Die Restaurants um den Boxhagener Platz

Die Crispy Locals zeigen euch in dieser Serie, warum Leben & Arbeiten im Friedrichshain so angenehm nah beieinander liegen. Heute der Boxhagener Platz!

Was macht ein Content Marketing Manager? Pt.1

Du willst Content Marketing Manager bei Crispy Content® werden? Wir erklären Dir im ersten Teil, wie das Unternehmen funktioniert – join us!

Lunchbreak #1: Friedrichshain und seine Delis

Die Crispy Locals zeigen euch in dieser Serie, warum Leben & Arbeiten im Friedrichshain so angenehm nah beieinander liegen: Heute die wichtigsten Delis!

ROI driven Content Marketing

Kreativer Content, analytisches Prozessdenken und technische Expertise – das ist ROI driven Content Marketing. So fluten Sie Ihren Conversion Funnel!

Content Marketing Tuesday 2019

Die Institution des Content Marketings ist auch 2019 mit hochkarätigen Speakern besetzt – am 22.01.19 um 19:00, hosted by Serviceplan. Jetzt anmelden!

Reputation Marketing und der ROI

Reputationsmanagement ist das Management einer Krise, Reputation Marketing ist die Nutzung einer Chance. Warum das so ist? Einfach weiterlesen.

Was kostet eine Content-Marketing-Strategie?

Eine der in unserem Agentur-Alltag meist gestellten Fragen seitens des Kunden lautet: "Was kostet eine Content-Marketing-Strategie"? Wir geben die Antwort!

Mandantengewinnung mittels Account Based Marketing

Der Mix aus Social Media, Outbound und Content Marketing ist auch für die Mandantengewinnung im Rechtsbereich eine skalierbare Option. So geht's richtig!

E-Book-Quickcheck: "Employee Advocacy 101"

Die eigenen Mitarbeiter als skalierbare Marketing- und Vertriebseinheit einsetzen?! Eine grandiose Idee, die wir in unserem E-Book-Quickcheck vorstellen.

Mo' Money, No Problems – der Live-Mitschnitt vom Searchmetrics Summit

Wie du mit der optimalen Customer's Journey den Kampf um den Kunden gewinnst – das und vieles mehr in unserem Mitschnitt vom Searchmetrics Summit 2017!

E-Book-Quickcheck: "The Complete Guide to Account Based Marketing"

Die richtig großen B2B-Deals angelt man sich durch Account Based Marketing. Wir stellen den ultimativen ABM-Guide vor!

Talent Excellence: Gerrit Grunert im Interview

Content Marketing ohne echte Talente funktioniert nicht. Talent Excellence ist die Methode zur Personalführung im Content Marketing. Mehr im Interview!

Webinar: Reclaim your Customer

Kunden gewinnen, binden und halten: Wir zeigen in unserem Webinar, wie ROI driven Content Marketing ins E-Commerce-Business integriert wird. Jetzt anmelden!

Webinar: Mo‘ Money – Leadgenerierung und Qualifikation mit Inbound-Marketing-Webinaren

Leads generieren und qualifizieren mit Hilfe von Webinaren – am 1. Juni 2017 um 11 Uhr zeigen wir gemeinsam mit GoToWebinar, wie es geht!

Webinar: KPI driven Content Marketing

Wie gelingt es Marketern, bei Google auf Position 1 zu ranken? In unserem Webinar "KPI driven Content Marketing" zeigen wir, wie es geht.

Marketing Automation – von der Persona zur Personalisierung

Personas sind wichtig, aber wie verbreiten Sie Ihre Nachricht unter Ihrer Zielgruppe? Personalisierung als ein Element der Marketing Automation hilft.

Checkliste: Konkurrenzanalyse im Content Marketing

Nur wer seine Konkurrenz im Blick hat, richtet seine Content-Marketing-Strategie gezielt aus. Doch wie gehe dabei am besten vor? Eine Checkliste.

Return On Content-Marketing-Investment

Sie haben in eine Content-Marketing-Strategie investiert. Doch hat sich das überhaupt gelohnt? Wir zeigen, wie Sie den ROI im Content Marketing berechnen.

Conversion-Optimierung im Content Marketing

Conversion ist im performance-orientierten Content Marketing alles. Wir zeigen, wie Sie die Conversion Rate im Rahmen der Lead-Generierung optimieren.

Content Marketing: von der Strategie zur Kampagne und zurück

Kampagnen sind die Herzstücke innerhalb einer Content-Marketing-Strategie und nicht selten das Salz in der Suppe. Ein Rezept zum Nachkochen.

So finden Sie die richtige Content-Marketing-Agentur

Eine geeignete Content-Marketing-Agentur zu finden, ist gar nicht so einfach. Das sind unsere Insider-Tipps:

Quick-Check: "Global Content Impact Index"

Die interessantesten E-Books aus dem Content Marketing im Quick-Check von Crispy Content. Heute: „Global Content Impact Index“ von acrolinx.

Content Marketing 2017 - Top Chancen für den deutschen Mittelstand

Interesse an Content Marketing und Digitalisierung? Sprechen Sie uns an und nutzen mit uns gezielt Ihre Chance performance-orientierten Content-Marketings

Predictive Lead Scoring – ein Blick in die Zukunft

Nutzen Sie das Predictive Lead Scoring und wagen Sie einen Blick in die Lead-Kristallkugel. Die datenbasierte Bewertung von Sales-Chancen im Überblick.

5 Quellen für mehr Content-Marketing-Skills

Content Marketer sind nur so gut wie ihre Ausbildung. Diese Anlaufstellen bieten für jedes Level smarte Weiterbildungsoptionen.

Big Data im Content Marketing

So nutzen Unternehmen die Möglichkeiten von Big Data, um Kunden besser zu verstehen, gezielter auf Bedürfnisse einzugehen und schneller zu reagieren.

Strategen braucht das Content-Marketing-Land

Wer ins Content Marketing investieren möchte, braucht eine maßgeschneiderte Strategie. Wir zeigen, wie Sie dabei vorgehen sollten.

Lead Scoring: Die hohe Kunst des B2B-Marketings

Lernen Sie die hohe Kunst des Lead Scorings, um Ihre potentiellen Kunden besser einzuschätzen und die Lücke zwischen Marketing und Sales zu schließen.

Quick-Check: "America’s Most Successful Startups"

Die besten E-Books aus dem Content Marketing im Quick-Check von Crispy Content. Heute: „America's Most Successful Startups“ von Oliver Samwer & Max Finger.

Lead Nurturing – das Einmaleins der Neukundengewinnung

Was brauchen Unternehmen, um Neukunden zu gewinnen? Ein gute Strategie und Geduld. Doch wer das Lead Nurturing beherrscht, ist der Konkurrenz voraus.

Social Media Marketing in Pharmaunternehmen

Warum sollten gerade Pharmaunternehmen ins Social-Media-Marketing investieren? Wir haben gleich 5 gute Gründe!

Content Marketing – der Turbo im E-Commerce

Content Marketing im E-Commerce? So können Onlineshops ihre potenziellen Kunden von sich überzeugen – und das bereits zu Beginn der Buyer's Journey.

Kann guter Content günstig sein?

Content Marketing ist eine Investition – und guter Content wächst wie Geld nicht an Bäumen. Wann sollten Sie auf Qualität setzen und wo können Sie sparen?

Interview: Content Marketing im E-Commerce

Content Marketing im E-Commerce: Was sind die Hürden und warum sollten sich Unternehmen am Content Commerce versuchen? Gerrit Grunert im Interview.

Content Marketing im E-Commerce

Content ist der beste Verkäufer. Doch wie geht Content Marketing im E-Commerce richtig? 5 Beispiele für exzellenten Content im B2C-Online-Handel!

Newsletter individualisieren: E-Mail-Marketing Excellence

Newsletter individualisieren und die Klickrate steigern? So bedienen Sie die Interessen der Nutzer – für ein konversionsstarkes E-Mail-Marketing!

Die 3 gröbsten Content-Marketing-Fehler

Schlechtes Content Marketing fällt regelmäßig durch dieselben Fehler auf. Drei davon sind besonders gravierend.

Storytelling – das Gehirn braucht Geschichten

Storytelling und Spiegelneuronen? Wir zeigen, wie du neurowissenschaftliche Erkenntnisse nutzt, um Geschichten zu erzählen, die deine Kunden begeistern.

Strategisches Content Management 101

Ein kleine Einführung in das strategische Content Management. Du hast Interesse? Dann ab zu Crispy Content – der Marketing-Automation-Agentur aus Berlin.

Content Marketing Excellence – das neue E-Book von Crispy Content

Das neue kostenlose E-Book zum für Einsteiger ins automatisierte und performance-orientierte Content Marketing. Inklusive Research, Strategie und Analytics!

Content Marketing Manager in a Week – die Crispy Academy

Du gehörst zur Generation Y, möchtest Content Marketing Manager werden und hast davon keine Ahnung? Kein Problem, in einer Woche haben wir dich soweit!

Webinar zum Lead Management im Content Marketing

Jetzt zum kostenlosen Webinar: "Mo' Money – Leadgenerierung und Qualifikation mittels Content Marketing" anmelden:

Der moderne Mitarbeiter als Entrepreneurial Employee

Unternehmen und seine Mitarbeiter stehen kontinuierlich vor neue Herausforderungen. Es gilt, Mitarbeiter als Entrepreneurial Employees zu fördern.

E-Mail-Marketing-Trends im E-Commerce

Wer im E-Mail-Marketing Trends verschläft, sieht die Konkurrenz an sich vorbeiziehen. Diese 7 Punkte müssen Online-Händler im Blick haben.

5 Zeichen dafür, dass Sie ein Webinar halten sollten

Webinare eignen sich hervorragend, um Leads zu generieren. Bei Marketing-Kampagnen bleiben sie oft außen vor – zu Unrecht.

Millenials – klassisches Marketing vs. Content Marketing

Jede Generation ist unterschiedlich empfänglich für Marketing. Millennials zeigen uns: Marketer erreichen ihre Ziele am besten mit Content Marketing.

Lead Nurturing & Lead Intelligence im Content Marketing

Das Webinar Recording mit Crispy Content, HubSpot & Unbounce: „Mo' Money - Leadgenerierung, Lead Nurturing & Closing“ – jetzt gratis anschauen!

Content Marketing für Generika-Hersteller

Ratiopharm, Fresenius und Stada im Content Marketing Quick-Check der Generika-Hersteller!

Webinar: Lead-Generierung, Lead Nurturing & Closing

Crispy Content, HubSpot & Unbounce: „Mo' Money - Leadgenerierung, Lead Nurturing & Closing“ – das Webinar jetzt gratis anschauen!

Mobiles Internet – die Folgen für Ihr Inbound Marketing

Inzwischen gehen mehr Nutzer mobil in das Internet als über ihren PC. Dies hat auch Folgen für Ihre Inbound Marketing Strategie.

Inbound Marketing im Personalmanagement

5 Gründe, warum Inbound Marketing für erfolgreiches Human Ressource Management im Daily Business des Personalers unersetzlich ist.

Content Curation im Content Marketing

Content Curation gehört zum gesunden Content Marketing Mix, denn hier finden Objektivität und Ökonomie zusammen. Wir zeigen, wie man es richtig macht.

Die Social-Media-Analyse – Marktforschung reloaded

Die Social Media Analyse interpretiert das Thema Marktforschung neu. Wir zeigen warum.

6 Argumente für Versicherer, Content Marketing zu betreiben

Wir befassen uns in unserem Branchencheck mit der Frage, welchen Stellenwert Content Marketing bei Versicherern einnimmt.

5 Argumente für Finanzvertriebe, Content Marketing zu betreiben

Welche Content Marketing-Strategien verfolgen Unternehmen, die sich mit Versicherungen, Vermögensanlagen und Finanzierungen beschäftigen?

Off-Page-Analyse: Qualität & Quantität deiner Keywords

Wir zeigen dir unter anderem, welche Daten für deine Keyword-Strategie wichtig sind, wie du diese erhältst.

CrispyHub – Das war unser Webinar mit HubSpot

Am 4. September 2014 konnten wir in Kooperation mit Hubspot unser erstes Crispy Content Webinar präsentieren! Jetzt die Aufzeichnung sehen!

5 Gründe, warum Hotelketten Content Marketing betreiben sollten

Im Crispy Content Branchencheck zeigt sich, dass Hotelgruppen Content Marketing bisher vernachlässigen.

Mit 6 Bausteinen zur erfolgreichen Lokalisierung

In unserer Checklist haben wir zusammengestellt, aus welchen 6 Bausteinen sich eine hochwertige Full-Service Lokalisierung zusammensetzt.

4 Gründe, warum Reiseveranstalter Content Marketing betreiben sollten

Im Crispy Content Branchencheck überprüfen wir, was Unternehmen einer bestimmten Sparte mit Content Marketing erreichen können.

Crispy Content & HubSpot Webinar: "Content ist der beste Verkäufer"

Mit Content Kunden gewinnen und Umsatz generieren - wir zeigen euch, wie es geht!

In 7 einfachen Schritten zum perfekten Long-Tail Keyword

Wie kannst du effizient und langfristig dein Ranking steigern, ohne Geld dafür auszugeben? Wir zeigen es dir!

Storytelling-Kompetenz-Check: So erkennst du Content Marketing-Talente

Woran kann festgemacht werden, ob eine Agentur Storytelling-Potential besitzt? Wir haben die wichtigsten Indikatoren zusammengestellt!

Content Marketing auf Instagram: 5 gelungene Beispiele

Wir zeigen dir, wie du die Content-Marketing-Strategie deiner Brand mit Hilfe von Instagram umsetzen kannst.

Content Marketing: 9 Tipps zur Blog-Promotion

Networking, Social Media Marketing und Reposting: So seedest du deinen Blog-Content richtig!

In 6 Schritten zum erfolgreichen Content-Marketing-Kreislauf

Diese 6 Schritte helfen dir, deinen Content-Marketing-Kreislauf zu entwickeln: Planning, Research, Concept, Production, Seeding, Analytics.